Trunkenheitsfahrten

Brelingen/Wennebostel. Am Freitag gegen 12 Uhr, wurde in der Hauptstraße in Brelingen ein PKW Skoda kontrolliert. Die Beamten stellten bei dem 74-jährigen Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,11 Promille. Daraufhin wurde die Blutentnahme bei dem Fahrzeugführer und die Sicherstellung seines Führerscheins angeordnet.
Am gleichen Tag gegen 21.20 Uhr wurde in der Straße Alter Postweg in Wennebostel ein PKW VW Sharan kontrolliert. Die Beamten stellten auch bei diesem 42-jährigen Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch fest. Hier ergab der Atemalkoholtest einen Wert von 1,35 Promille. Auch er musste zur Blutentnahme mit auf die Wache. Der Führerschein wurde sichergestellt.