Über 2,3 Promille

Buchholz. Ein deutlich alkoholisierter Kunde, der sich weitere alkoholische Getränke gekauft hatte, war am Mittwochabend nach seinem Einkauf in einer Buchholzer Tankstelle wieder in seinen Transporter gestiegen und davongefahren, obwohl er von Zeugen auf seinen Zustand angesprochen worden war. Die alarmierte Polizeistreife konnte den 50-Jährigen kurze Zeit später im nahe gelegenen Gewerbegebiet An der Autobahn schlafend in seinem Peugeot ausfindig
machen. Nach einem ersten Test, der über 2,3 Promille ergab, veranlassten die Beamten eine Blutprobenentnahme und leiteten ein Strafverfahren gegen ihn ein. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.