Überfall auf Spielhalle

Mellendorf. In der Nacht zum Montag gegen 2.45 Uhr, haben zwei Unbekannte eine Spielothek an der Kaltenweider Straße überfallen und sind mit Geld geflüchtet. Die beiden maskierten und mit einem Messer bewaffneten Räuber hatten die Spielothek kurz vor Geschäftsschluss betreten. Während einer der beiden zwei Kunden in Schach hielt, bedrohte sein Komplize die 28-jährige Angestellte am Tresen mit einem Messer und forderte Geld. Nachdem die Frau der Aufforderung nicht sofort nachgekommen war, nahm er selbst das Geld aus der Kasse. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute. Die Fahndung verlief erfolglos. Einer der beiden Gäste hatte die Spielhalle noch vor dem Eintreffen der Polizei verlassen. Der eine der Räuber ist circa 1,80 Meter groß und schlank. Er war mit einer schwarzen Kapuzenjacke, einer schwarzen Jogginghose mit roten Streifen und schwarzen Turnschuhen bekleidet. Sein Komplize ist etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und ebenfalls von schlanker Statur. Er trug eine dunkle Lederjacke und eine dunkle Hose. Zeugen, insbesondere der bislang nicht bekannte Gast, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (05 11) 109-55 55 in Verbindung zu setzen.