Unfallflucht

Wedemark. Am Dienstagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, wurde auf einem landwirtschaftlichen Forstweg im Ortsteil Hühnerberg ein Hund von einem bisher unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Der Hundebesitzer hatte bei Herannahen des Fahrzeuges den Hund zu sich gerufen und ihn am Fahrbahnrand stehen lassen. Offensichtlich ist der Fahrer des Opel Safira so dicht an dem Hund vorbeigefahren, dass er ihn am hinteren linken Lauf verletzt hat. Das Tier musste in tierärztliche Behandlung, da es eine blutende Verletzung erlitt. Der männliche Fahrer des Wagens setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Beim Ausfahren aus einer Parkbucht in Mellendorf , Bissendorfer Straße ,übersah am Mittwochabend die Fahrerin eines VW ein hinter ihr stehendes Fahrzeug und touchierte dieses im Bereich der Beifahrertür. Die Fahrerin erntfernte sich unerlaubt vom Unfallort und konnte auf Grund von Zeugenaussagen später ermittelt werden. Der Unfallschaden wird auf 400 Euro geschätzt.