Verdächtige Personen unterwegs

Polizei bittet Hausbesitzer auf Gaunerzinken zu achten

Mellendorf. Wie der Polizei Mellendorf erst jetzt mitgeteilt wurde, bemerkte eine aufmerksame 36-jährige Frau bereits Ende Oktober in der Straße Klappenbrücke in Negenborn 3 verdächtige Personen mit südländischem Erscheinungsbild. Als sich die Frau zur Mittagszeit ihrem Haus näherte, bemerkte sie einen etwa 50-jährigen Mann auf ihrem Grundstück. Dieser lief zu einem schwarzen Mercedestransporter mit Göttinger Kennzeichen. In dem Fahrzeug saßen zwei weitere etwa 35-jährige Männer. An ihrer Gartenmauer bemerkte die Frau anschließend einen sogenannten „Gaunerzinken“, ein mit Kreide aufgemaltes türkisfarbenes „U“. Mit den Gaunerzinken werden ausbaldowerte Objekte gekennzeichnet, die von anderen Personen zu einem späteren Zeitpunkt heimgesucht werden sollen.
Die Polizei bittet darum, bei Feststellung entsprechender Zeichen am Haus oder an Grundstückseinrichtungen dieses unbedingt der Polizei mitzuteilen.