Verkehrsunfall

Wiechendorf. Am Sonntag, 12. Januar, um 9.45 Uhr befuhr ein 79-jähriger Pkw-Führer aus Wiechendorf mit seinem Mercedes die Straße Schnippheide von Wiechendorf in Richtung Scherenbostel. In der dortigen Rechtskurve geriet der Pkw beim Beschleunigen aufgrund von Straßenglätte ins Schleudern, fuhr mit der Front in den dortigen Graben und überschlug sich. Der Pkw blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Pkw wurde abgeschleppt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Kreisstraße musste kurzfristig gesperrt werden. Es gab lediglich eine geringe Beeinträchtigung des Individualverkehrs.