Verkehrsunfall

Hellendorf. Ein 54­-jähriger Hannoveraner wird in den nächsten Wochen sein Fahrzeug stehen lassen müs­sen. Der Peugeot­-Fahrer kam ohne Fremdeinwirkung am Montagmittag in Hellendorf, Meitzer Stra­ße, von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Busch. Da der Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde sein Führerschein sichergestellt und eine Blutprobe angeordnet. Während seiner Anwesenheit im Polizeikommissariat Mellendorf beschimpfte und beleidigte er die anwesenden Beamten. Nach seiner Entlassung begab sich der 54­-Jährige zu einem nahe gelegenen Getränkemarkt und beschimpfte dort mehrere Kunden. Er wurde in Gewahrsam genommen und, nachdem er über Brustschmerzen klagte, von einem Notarzt in ein Krankenhaus eingewiesen.