Verkehrsunfallflucht

56-Jähriger Celler als Fahrer identifiziert

Mellendorf. Ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Fußgängerin ereignete sich am Montagnachmittag an der Wedemarkstraße in Mellendorf. Ein Mitsubishi-Fahrer bog von der Parkplatzzufahrt eines Supermarktes nach links auf die Wedemarkstraße ab. Dabei übersah er offensichtlich eine 26-jährige Fußgängerin, die gerade die Wedemarkstraße aus Richtung Am Wedemarkbad in Richtung des Supermarktes überquerte. Es kam zur Kollision, wodurch die Fußgängerin stürzte und sich leicht an der Hand und am Rücken verletzte. Der Autofahrer setzte seine Fahrt in Richtung Gailhof fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.
Durch das abgelesene Autokennzeichen konnte schließlich ein 56-jähriger Mann aus dem Landkreis Celle als Fahrer identifiziert werden. Bei einer ersten polizeilichen Befragung äußerte der 56-Jährige zur angegebenen Zeit am Unfallort gewesen zu sein, machte jedoch keine weiteren Angaben zum Unfallhergang.