Vorstand stimmt Siegelverleihung zu

Wedemark. Der Vorstand von Kinderfreundliche Kommunen hat in seiner am 16. November stattfindenden Sitzung der Verleihung des Siegels „Kinderfreundliche Kommune“ an die Gemeinde Wedemark zugestimmt. Damit kann im Januar die feierliche Siegelverleihung stattfinden. Wie die Geschäftsführerin des Vereins Kinderfreundliche Kommunen, Heide-Rose Brückner, mitteilte, freute es den Vorstand, dass damit die Bemühungen der Gemeinde zur Aufstellung des Aktionsplanes und die bisherige ambitionierte Arbeit ihre Würdigung finden.
„Der Vorstand ist beeindruckt von den Maßnahmen, die im Aktionsplan verankert sind und zu mehr Kinderfreundlichkeit beitragen werden“, so Heide-Rose Brückner.
Bürgermeister Helge Zychlinski ist begeistert: „Damit ist ein weiterer Schritt getan, damit die Wedemark kinderfreundlicher wird und eine echte Teilhabe von Kindern und Jugendlichen an Entscheidungsprozessen Realität wird. Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung sowie allen Ehrenamtlichen, die an dem Aktionsplan mitgearbeitet haben, für die großartige Arbeit und dem Gemeinderat für den Mut, diesen Weg zu gehen!“ Das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ konnten bisher aufgrund der hohen Standards nur sechs Städte und Gemeinden erringen. Neben der Wedemark befinden sich im Prozess zur Siegelverleihung derzeit noch weitere sechs Kommunen.