Wanderung mit Einkehr

NaturFreunde fahren nach Garbsen

Wedemark. Die für Ende Juni geplante Wanderung der Wedemärker NaturFreunde in den Nordosten von Garbsen wird auf Sonnabend, 1. Juli, verschoben. Interessierte
treffen sich um 9.15 Uhr am Bahnhof Mellendorf zur Fahrt mit S-Bahn und Bus nach Engelbostel; der Zustieg an einer anderen Bahnstation ist nach Absprache möglich. Die etwa zehn Kilometer lange Tour führt von Engelbostel zunächst auf die höchste Erhebung Garbsens, den „Stelinger Berg“, und danach zu den beiden Dörfern Heitlingen und Stelingen. Dabei werden die Besonderheiten und Strukturen der historisch gewachsenen Kulturlandschaft wahrgenommen. Nach einer Rast in der Nähe des Gutes Heitlingen werden Stelingens unbekannte Seiten erkundet. Bevor es auf dem Rückweg zum „Schacht“ am Friedhof Berenbostel hinauf geht, wird im Stelinger Eiscafé eingekehrt. Für die Wanderung sind festes Schuhwerk und
Rucksackverpflegung erforderlich. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Nähere Informationen und Anmeldung ab 19. Juni bei Wanderleiterin Ingrid Mehrmann unter Telefon (0 51 30) 4 05 18. Die Kosten betragen drei Euro für Vereinsmitglieder und sechs Euro für Gäste.