Weihnachtsmarkt an der Mohmühle gut besucht

Der zehnjährige Nils Kayser ´wartete vorm Sternenportal auf den Sternenschauer der als Engel verkleideten Darsteller Anja Owczors und Dr. Hainzgert Friese. Foto: V. Lubbe

Viel Programm lockte die Besucher zum netten Beisammensein

Gailhof (vl). Wer noch einen Parkplatz haben wollte musste gut suchen, denn die vielen Besucher vom Weihnachtsmarkt an der Mohmühle hatten schon jede Lücke zugeparkt. Wie jedes Jahr war der Markt gut besucht und eine mit Fackeln bestückte Straße wies den Besuchern den Weg. Es war nicht nur die Möglichkeit vorhanden etwas zu Essen, sondern man konnte auch ein schönes Programm erleben. Unter anderem war der Operntenor Tadeusz Gulozuk im Saal zu Gaste und sorgte für einen wahren Ohrenschmaus. Begeleitet wurde er von Slavomir Saranok am Klavier. Draußen konnte man gemütlich am Lagerfeuer stehen und seine heißen Champignons mit Knoblauchsauce oder seinen Glühwein in netter Gesellschaft genießen. Während des Abends liefen auch zwei als Könige Verkleidete Tombolaverkäufer über den Platz, die den Besuchern erlaubte auch noch einen Gewinn mit nach Hause zu nehmen. Kinder konnten beim Sternenportal den “Sternenschauer” der Engel entgegennehmen und kleine Sprüche und Gutscheine fangen. Verkauft wurden auch die Eigenanfertigungen der Mohmühle, wie zum Beispiel ätherische Ölen oder Lebkuchenmännern. Später führten die Bewohner der Mohmühle das Krippenspiel vor und läuteten damit schon die Weihnachtszeit ein.