Wintermarkt in Resse

Budendorf wird auf dem Parkplatz des Frischmarktes aufgebaut

Resse. Wie immer am Sonntag vor dem 1. Advent, dieses Jahr der 26. November ab 14 Uhr, findet der Wintermarkt auf dem Parkplatz des Frischmarktes Pagel statt. Der diesjährige Wintermarkt in Resse wird dank der Feuerwehr Negenborn ein Budendorf werden. „Die Negenborner, in Person von Schorse Kohne, leihen uns ihre Weihnachtsmarktbuden für unseren Wintermarkt. Großartige Nachbarschaftshilfe“, betont der 1. Vorsitzende des SV Resse, Andreas Ringat. „Vielen Dank dafür!“! Nachdem im letzten Jahr viele Aussteller wegen des regnerischen, windigen Wetters abreisen mussten, ist der Markt dieses Jahr wettersicherer. Frischmarktbetreiber Torsten Pagel stellt auch noch Stellplätze im Vorraum des Marktes zur Verfügung. Der Schausteller der letzten Jahre hat auch wieder zugesagt, das heißt, es gibt wieder ein Kinderkarussell, Schmalzkuchen und einen Süßigkeitenwagen. Die kulinarische Verpflegung übernimmt der Clubwirt des SV Resse, Christos Saroussavidis.
Viele Aussteller aus den letzten Jahren haben schon zugesagt, weitere sind aber herzlich willkommen. Die Koordination der Stände übernimmt Gisela Nädler. Hier kann man sich auch noch anmelden unter Telefon (0 51 31) 5 18 05. „Gisela war und ist durch ihre Kontakte eine riesengroße Hilfe beim akquirieren der Standbetreiber. Dies Jahr hat sie angeboten, auch die Anmeldung und Standvergabe zu übernehmen, was natürlich eine tolle Hilfe ist“, so Ringat.