„Wir haben es satt“

Demonstranten fahren nach Berlin

Region. Am 19. Januar 2013 wird während der Grünen Woche in Berlin ein großes Bündnis auf die Straße gehen: Bauern, NGOs, Tierschützer und Bürgerinitiativen werden mit einer großen Demonstration zeigen, dass es Menschen gibt, die eine andere Agrarpolitik wollen, gibt Angela Klingrad von den Grünen bekannt. Diese Menschen machten sich Sorgen über die Nitratbelastung im Grundwasser, Umweltschäden und Artensterben durch Pestizide, Tierleid und zu viel Antibiotika in Mastställen und Keimbelastungen der Anwohner. Sie setzten sich für eine Landwirtschaft ein, die ökologischer und tiergerechter ist und den Trend zur Agrar-Großindustrie stoppt, so Klingrad. Für Demonstranten aus dem Großraum Hannover fährt ein Bus vom ZOB um 7.30 Uhr nach Berlin. Nähere Hinweise unter www.wir-haben-es-satt.de.