Zusammenstoß mit Kalb

Oegenbostel. Ein Motorradfahrer ist am Sonntagmittag schwer verletzt worden, als er mit einem freilaufenden Kalb zusammenstieß. Das Kalb wurde bei dem Unfall getötet. Um 12.30 Uhr befuhr der Jagdberechtigte aus Oegenbostel mit seinem Motorrad einen Wirtschaftsweg in der Nähe der Treiberstraße in Oegenbostel, als plötzlich ein Kalb aus einem angrenzenden Maisfeld hervortrat und den Weg querte.
Der 24-jährige Kradfahrer konnte nicht mehr bremsen und kollidierte mit dem Tier.
Beim Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie das Kuhkalb von der nahegelegenen Weide entkommen konnte, deren Umzäunung nicht beschädigt war, konnte nicht geklärt werden.