Zwei Glätteunfälle

Zu zwei Verkehrsunfällen wurde die Mellendorfer Polizei am Mittwochnachmittag gerufen.
Gegen 13.45 Uhr kam es in Mellendorf zu einem Unfall mit einem Gelenkbus und einer Radfahrerin.
Der 57-jährige Busfahrer war vom Hellendorfer Kirchweg in die Berliner Straße abgebogen. Eine 17-jährige Radfahrerin fuhr auf dem Radweg des Hellendorfer Kirchwegs und wollte ebenfalls in die Berliner Straße einbiegen.
Witterungsbedingt rutschte dabei das Rad weg und geriet unter die hinteren Räder des Busses. Während das Fahrrad zerstört wurde, blieb die Jugendliche glücklicherweise unverletzt. Am späten Nachmittag geriet eine 32-jährige Suzuki-Fahrerin in Bissendorf auf der Burgwedeler Straße auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern. Der Pkw geriet in den Gegenverkehr und stieß mit dem BMW eines 41-Jährigen zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro, die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.