1.358,50 Euro für die Clinic Clowns

Clown Ronaldo freut sich über die Spende der Geschäftsleute vom Hufschmiedeplatz: (v. r.) Marie, Robert und Astrid von Hirschheydt (Schreibwaren und Bücherfachgeschäft), Kuno Lindhorst (Das Küchenatelier), Waldemar Schulz (EP Schulz), Joachim Fritsche (Optikerfachgeschäft Busse + Fritsche), Kurt Möcker (Reisebüro Mellendorf) und Bärbel Stark (Karins Schmucklädchen). Foto: A. Wiese

Geschäftsleute am Hufschmiedeplatz unterstützten die gute Sache beim WedeMarkt

Mellendorf (awi). Sie veranstalteten eine Benefiz-Auktion mit tollen Sachspenden aus ihren Fachgeschäften, verkauften Armbänder für die Clinic Clowns und rundeten die gespendeten Beträge zum Teil auf: Die Geschäftsleute vom Hufschmiedeplatz haben sich beim WedeMarkt für die Clinic Clowns stark gemacht, die kranken Kindern in den Kliniken in Celle und Hildesheim, im Kinderkrankenhaus auf der Bult und der MHH ein Lachen aufs Gesicht zaubern. Das Budget der Kliniken reiche für das Honorar der Clowns nicht aus, denn nicht alle arbeiten ehrenamtlich, erklärte Clown Ronaldo, der am Montag die Spende in der stattlichen Höhe von 1.358,50 Euro von den Geschäftsleuten entgegennahm. Astrid von Hirschheydt freute sich, dass ihre Idee, von der alle Nachbarn am Hufschmiedeplatz gleich begeistert waren, so gut angekommen ist. Die Armbänder werden noch bis Jahresende in den Geschäften verkauft.