20 Jahre Warmbadefahrt

Die Teilnehmer der 20. Warmbadefahrt des Seniorenbeirats feierten mit einem Piccolo. Foto: Seniorenbeirat Wedemark (R. Gerth)

Teilnehmer der Jubiläumsfahrt feierten

Wedemark. 31 Badegäste haben an der Fahrt zum 20. Jahrestag der Warmbadefahrten des Seniorenbeirats teilgenommen. 1992 wurde im Frühjahr der erste Seniorenbeirat der Wedemark gewählt. Um den Senioren etwas Gutes zu tun, hatten Irmgard Haselbacher, Max Steinborn und Herbert Voss die Idee, Badefahrten anzubieten. So klapperten dann die drei die nähere Umgebung ab und wurden letztlich im Badeland Celle fündig, weil dort damals ein „Warmbadetag“ für junge Frauen mit Babys angeboten wurde, daher dann auch die Namensfindung „Warmbaden“. Am 7. September 1992 wurde von Peter Aue der erste Bus in Richtung Celle in Gang gesetzt.
In den 20 Jahren sind etwas mehr als 400 Badefahrten unternommen worden. Eigentlich müsste jeder Badegast 15 Euro pro Fahrt bezahlen, dann wäre zumindest das Warmbadefahrten-Budget gesichert, alternativ mindestens 42 bis 44 Badegäste teilnehmen. Daher der Aufruf des Seniorenbeirats: Kommt zu unseren Badefahrten, damit wir in fünf Jahren das 25-jährige feiern können. Etwas wurde jedenfalls gefeiert: Der Geschäftsführer des Seniorenbeirats, Peter Jaax, hatte für alle Fahrgäste einen Pikkolo spendiert und mit diesem „Prost“ auf 20 Jahre hofft der Seniorenbeirat auf einen Fortbestand des Angebotes.