29 IBK-Mitgliedsbetriebe dabei

Sebastian Manstein sorgt mit frischen Crepes für das leibliche Wohl der Besucher des verkaufsoffenen Sonntag. Archivfotos: A. Wiese
 
Die Firma Eick informiert vor der Firma Murr über Elektroanlagen.

Shoppen, schauen, schlemmen in Bissendorf

Bissendorf (awi). Er hat sich längst etabliert, der verkaufsoffene Sonntag im Frühjahr in Bissendorf: ohne gesperrte Straßen, aber mit offenen Geschäften. Klein, aber fein im Vergleich mit dem Megaevent Bissendorfer Sonntag im September. Nach dem gefühlten langen Winter sind die Wedemärker heiß darauf, durch Bissendorfs Straßen zu bummeln, Bekannte zu treffen, zu klönen, aber auch zu shoppen. Und die 29 IBK-Mitgliedsbetriebe, die am Sonntag, 30. März, von 12 bis 17 Uhr ihre Türen öffnen, wissen das und haben sich mit diversen Aktionen darauf eingestellt.
So kann man sich beispielsweise bei CBH-Reisen in der Bahnhofstraße 14 vom breitgefächerten Angebot des Reisebüros überzeugen. Egal, ob Urlaubspauschalreise, Individualreise, Familien- oder Seniorenurlaub, Ferienhaus, Städtereise oder Kurezfahrt: Das CBH-Reisen-Team berät Reiselustige gern bei Kaffee und Kuchen und schenkt als Sahnehäubchen obendrauf für jede am 30. März gebuchte Reise die Reiserücktrittsversicherung dazu.
Wenn der kleine – oder auch große – Hunger kommt, backt Sebastian Manstein gerne das individuelle Crepe, ganz nach Wunsch herzhaft oder süß. Die Bio-Creperie mit Spezialitäten vom Wedemärker Landmarkt und der Drogerie Bleich wie zum Beispiel Crepe de IBK mit Schafskäse, Bio-Rucola an Creme Fraiche oder Crepe mit Bio-Apfelmus von der Drogerie Bleich. Am Tattenhagen vor dem Schuhgeschäft Barke ist die Creperie mit Kreationen wie Crepe Schuhhaus Barke mit Pfirsich und Karamellcreme oder Crepe mit Nutella und Banane zu finden.
Parfümerie-Kosemetik-Mode-Reformhaus Erich Bleich, Am Markt 7, bietet Mode-, Schönheits- und Gesundheitsbewussten eine vielfältige Programmpalette mit Durfvorführung, Kosmetikberatung, Schminken mit den neuen Frühjahrsfaben, Hauttyp-Beratung sowie einen Sonderstand mit Super-Schnäppchen-Preisen und zusätzlichen Rabattaktionen auf Produkte von Hildegard Braukmann-Kosmetik und aktuelle Frühjahrs- und Bademode. Für das leibliche Wohl sorgen die Bio-Creperie mit Crepes und Galettes mit französischen und ungarischen Spezialitäten sowie ein Getränkestand mit Weinen, italienischem Prosecco, alkoholfreien Getränken und Bier.
Während des Bummels über den verkaufsoffenen Sonntag können die Kunden aber auch Lebensmittel und mehr einkaufen: Edeka Lüders in der Lindenstraße hat geöffnet, gewährt zehn Prozent Rabatt auf alles außer Bücher, Zeitschriften, Zigaretten, Tabakwaren und Tchibo-Artikel und hat attraktive Verkostungsstände diverser Produkte vorbereitet.
Die Fahrschule Kehlert-Buckel am Markt gegenüber von Bleich hat geöffnet und beantwortet alle Fragen rund um den Führerschein. Auch anmelden kann man sich am Sonntag gleich vor Ort.
Wem der Magen knurrt, der ist in der Kurzen Straße bei der Fleischerei und Party-Service Jörg Klemm richtig: Hier gibt es am Grillstand Krustenbraten, Specksalat und Sauerkraut sowie Würstchen vom Holzkohlegrill und diverse Getränke. Das Garten Center Klipphahn an der Scherenbos-teler Straße lockt mit vielen Sonntags-Sonderangeboten, mit Rasenpflegeberatung und Bodentestaktionen, kostenlosem Prosecco-Ausschank und einer Hüpfburg für die Kinder.
Die Modeboutique Ms. Cooper lädt ein, sich bei Holunderblüten-Prosecco und den unwiderstehlichen njushi von den aktuellen Kollektionen inspirieren zu lassen.

Ein garantiertes Highlight im Programm von Ms. Cooper an der Gottfried-August-Bürger-Straße sind die trendigen Hosen von PLEASE. Ebenfalls sehenswert sind die Labels Armed Angels und nü by staff, das Ms. Cooper exklusiv in der Region Hannover führt. Verteten sind außerdem die Marken DEPT, Cream, Kuyichl, SNOB, UVR, Henriette Steffensen, Fly London und Hultquist mit Jeans, Tops, Strickjacken, Kleidern, Schuhe, Taschen und Schmuck.
Die Firma Murr Fenstersysteme präsentiert an der Scherenbosteler Straße 16 ihre aktuelle Ausstellung von Hausüren, Fenstern, Rollläden und Sonnenschutz. Außerdem gibt es einen Restpostenverkauf von
Fenstern und Türen unterschiedlicher Maße sofort zum Mitnehmen.
Am selben Standort, nämlich bei der Firma Murr, informiert auch die Firma Eick Elektroanlagen über ihre Leistungspalette von der Energiesparlampe bis zum intelligenten Haus.
Das Schuhhaus Barke am Tattenhagen 11 gibt am verkaufsoffenen Sonntag 15 Prozent Rabatt auf alles außer bereits reduzierte Ware und bietet zudem stark reduzierte Restposten an.
Die Firma Siebold Hörakustik in der Scherenbosteler Straße 3 biete eine kostenlose Höranalyse an und berät zu den modernsten Hörsystemen und neuesten technischen Möglichkeiten sowie zu Präventionsmaßnahmen wie zum Beispiel Gehörschutz. Auch den neuen Sennheiser TV-Kopfhörer können Besucher des verkaufsoffenen Sonntags live erleben, kündigt Inhaber Jan Siebold an.
Der EXTRA-Verlag präsentiert den Besuchern des verkaufsoffenen Sonntags wieder ein Zeitungsentenraten. Einfach in der Geschäftsstelle in der Bissendorfer Straße 5 vorbeischauen und mitraten. Wer alle zehn Meldungen richtig einschätzt – ob echt oder Zeitungsente – kann sich über einen kleinen Sofortgewinn freuen. Aber man kann in der Geschäftsstelle von ECHO und Nordhannoverscher Zeitung, HAZ und NP auch Bücher oder Tickets kaufen, Anzeigen aufgeben oder Servicedienstleistungen zu seinem Zeitungsabo in Anspruch nehmen.
Geöffnet ist am Sonntag auch das Radiomuseum von Familie Schmitz gleich hinter der ECHO-Geschäftsstelle. Historische Radios, Grammophone, Fernseh- und Tonbandgeräte sind ausgestellt: angefangen bei Funkempfängern aus den Anfangsjahren bis zu Spezialitäten aus den 1960ern gibt es hier eine einzigartige Vielfalt zu sehen.
Und auch das Richard-Brandt-Museum über der Bibliothek und das Kavaliershaus öffnen die Museumsfreunde am Sonntag, 30. März, von 12 bis 17 Uhr.