50 Jahre Musik aus Abbensen

Die Schützenkapelle Abbensen 1966...

Wigand Kusitzky von Anfang an dabei

Abbensen. Im Jahre 1963 erkannten mehrere Mitglieder des Schützenvereins Abbensen Tyrol, dass es viel zu teuer war, zu Hochzeiten, Beerdigungen, Ständchen und für den Schützenausmarsch Musik „einzukaufen“. Daher wurde beschlossen, eine eigene Kapelle zu gründen und 1964 war es dann so weit. Als Kapellmeister konnte Wigand Kusitzky gewonnen werden, welcher bis zum heutigen Tag musikalisch dabei ist. Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens im Jahr 1974 gab die Schützenkapelle ein großes Konzert. Dieses wurde von den Zuhörern begeistert aufgenommmen und seitdem jährlich wiederholt. Nach fast 20 Jahren übergab Wigand Kusitzky die Leitung der Schützenkapelle an Eberhard Horn aus Vesbeck. Von 1988 bis 1994 war Klaus Mengeler aus Brelingen der musikalische Leiter der Schützenkapelle. Seit dem Jahr 1994 hat Olaf Metterhausen aus Helstorf die Leitung der Musikkapelle.
Zum 100-jährigen Bestehen des Schützenvereins Abbensen Tyrol 2001 wurde für die Kapelle eine neue Kleidung eingeführt, die rotgemusterten Westen waren jahrelang Markenzeichen. Insbesondere die größtenteils regelmäßigen Konzerte erforderten von allen Mitgliedern einen besonderen Einsatz, welcher durch die große Anzahl der Konzertbesucher jedes mal wieder belohnt wurde. Durch das JugendOrchesterNeustadtNord konnten gleich mehrere Nachwuchsbläser für die Kapelle gewonnen werden. Allerdings werden immer Musiker gesucht, welche Lust haben, mitzuspielen. Seit 2010 nennen sich die Musiker aus Abbensen jetzt Leinetal-Orchester, da nur noch ein geringer Teil der Musiker aus Abbensen, dafür ein Großteil aus den Neustädter Dörfern kommt und der Titel „Schützenkapelle“ dem heutigen Repertoire nicht mehr angemessen war. Nun gibt es aus Anlass des 50-jährigen Bestehens ein großes Jubiläums-Konzert. Am 19. September um 19 Uhr wird in dem großen Festzelt auf dem Festplatz Abbensen viel Musik dargeboten, die von der klassischen Volksmusik mit Marsch, Walzer und Polka über Schlager, Musical und Swing bis zu Melodien im Big-Band-Sound reicht. So wird musikalisch ein Bogen gespannt von den Anfängen der Schützenkapelle zu der heutigen Musikauswahl des Leinetal-Orchesters.