7.000 Euro Schaden bei Pkw-Brand

Dichte Rauchschwaden zogen über den famila-Parkplatz. Der Seat Ibiza stand in kürzester Zeit in Vollbrand. Der Skoda dahinter wurde durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Foto: famila

Seat Ibiza geht auf dem famila-Parkplatz in Flammen auf

Mellendorf (awi). Das passiert auch nicht alle Tage: Aufgeregt stürzte am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr eine Frau an die Information im famila-Markt: „Rufen Sie schnell die Feuerwehr, ein Auto brennt.“ Doch die Feuerwehr Mellendorf konnte nichts mehr ausrichten. Bei ihrem Eintreffen stand der Seat Ibiza einer 79-jährigen Wedemärkerin bereits im Vollbrand und eine riesige schwarze Qualmwolke hing über dem Parkplatz. Die Freiwillige Feuerwehr löschte den brennenden Wagen unter Atemschutz, doch es blieb nur noch ein Wrack übrig. Sowohl Ortsbrandmeister Cord Hanebuth als auch sein Stellvertreter Jens Tauber waren vor Ort. Ein Skoda, der hinter dem Seat geparkt war, wurde nach Angaben von Martina Stern, Pressesprecherin der Polizeidirektion Hannover, durch die Hitzeentwicklung im Bereich des Kühlergrills und der Scheinwerfer in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 7.000 Euro und geht von einem technischen Defekt aus.