9. Tanztee der Ortsräte bei Bludau

Die Zwei-Mann-Band „Bellybrothers“ lockt viele Paare auf die Tanzfläche beim Tanztee der Ortsräte Scherenbostel und Wennebostel im Gasthaus Bludau. Foto: B. Stache

Organisatoren aus Scherenbostel und Wennebostel freuen sich über gute Beteiligung

Wennebostel (st). Die Freude über die gute Beteiligung am 9. Tanztee der Ortsräte Scherenbostel und Wennebostel war den Organisatoren deutlich anzusehen. Die beiden Ortsbürgermeister Achim von Einem (Wennebostel) und Jürgen Engelhardt (Scherenbostel) begrüßten am Sonntagnachmittag im Gasthaus Bludau gemeinsam mit Marion Brüggemann-Behnke zirka 90 Tanzbegeisterte. Nachdem sich die Gäste am großen Tortenbüfett gestärkt hatten, ging es zur Musik der Zwei-Mann-Band „Bellybrothers“ auf die Tanzfläche im großen Saal. Die beiden Musiker Manfred Rogge (Technik und Gesang) und Cord Renders (Gesang) sorgten für gute Stimmung und hohe Tanzbereitschaft. „Es motiviert zu sehen, wie viele Bürger heute das Angebot zum Tanztee angenommen haben“, äußerte sich Jürgen Engelhardt zufrieden. „Ich bin begeistert, dass auch einige jüngere Paare mit dabei sind“, freute sich Marion Brüggemann-Behnke. Die ehemalige stellvertretende Ortsbürgermeisterin von Scherenbostel engagiert sich für die Tanzveranstaltung der Ortsräte von Beginn an. „Ich freue mich schon auf den zehnten Tanztee im Herbst“, erklärte die begeisterte Tänzerin. Freude bereitete den Gästen am Sonntag auch die Einlage des Tanz-Turnierpaars Eleonore und Helmut Roland. Das Ehepaar ist seit 30 Jahren in der Wedemark beheimatet und nimmt schon viele Jahre an Tanzturnieren teil. Seit 1987 ist Eleonore Roland als Trainerin in der Tanzsportabteilung „Rot-Weiß“ im Mellendorfer Turn-Verein von 1919 aktiv. Mit ihrem Ehemann tanzt sie in der Senioren Sonderklasse, der höchsten Klasse des Deutschen Tanzsportverbands. Auch international ist das Ehepaar häufiger am Start bei den Turnieren der World DanceSport Federation (WDSF), beispielsweise in Luxemburg, Helsinki oder Kopenhagen. Am 1. April steht der Deutschlandpokal in Düsseldorf auf dem Turnierplan des Wedemärker Tanzpaars und am darauffolgenden Wochenende geht es zu zwei internationalen Turnieren nach Wien. Eleonore und Helmut Roland zeigten auf der Tanzfläche bei Bludau in Wennebostel die Standardtänze Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slow Foxtrott und Quickstep. „Unser Ziel ist es, auch zukünftig die Tanztees mit Einlagen zu bereichern“, versprachen beide Ortsbürgermeister unisono. Mit Spannung wird nun der 10. Tanztee am Sonntag, 22. Oktober 2017, von 15 bis 18 Uhr mit den „Bellybrothers“ im Gasthaus Bludau erwartet – auch wegen der Einlage, die sicher wieder eine ganz besondere sein wird.