90 Jahre Landwirtschaftlicher Verein

Andreas Schröder (von rechts), Martin Schönhoff, Jürgen Hemme, Jaqueline May, Greta Wilhelms und Peter Reuter in bester Stimmung beim Sektempfang anlässlich des Jubiläumsballs 90 Jahre Landwirtschaftlicher Verein. Foto: B. Stache

Großer Jubiläumsball mit Festbüfett, Polonaise und rauschendem Tanzvergnügen

Elze (st). „Das wird eine rauschende Ballnacht“ – mit dieser Ankündigung hatte der 1. Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Vereins Andreas Schröder nicht zu viel versprochen. Der Jubiläumsball des 1927 gegründeten Vereins mit seinen heute 120 Mitgliedern fand bei den Besuchern im Gasthaus Goltermann großen Anklang. Den Auftakt zur Jubiläumsveranstaltung 90 Jahre Landwirtschaftlicher Verein bildete ein Sektempfang, an dem auch der stellvertretende Bürgermeister Peter Reuter teilnahm. Beim anschließenden Festbüfett mit Hochzeitssuppe, allerlei leckeren Salat- und Fleischvariationen sowie einer Auswahl an verführerischen Desserts, konnten sich die zahlreichen Gäste für den weiteren Abend stärken. Für die Grußworte sorgten Peter Reuter, Volker Lindwedel vom Landvolkkreisverband Hannover, Margrid Heuer, 1. Vorsitzende LandFrauen-Verein Wedemark, und die Landjugend Wedemark. Höhepunkt war die Fächerpolonaise, angeführt von Jürgen Hemme, der dem Verein 30 Jahre lang als Vorsitzender vorstand. Die Tanz- und Partyband Top-Secret aus Bremen mit Sängerin Ute, Gitarrist Lars, Keyboarder Gerrit und Jörg am Schlagzeug eröffnete den fröhlichen Tanzabend. Gemeinsam mit der Tanzgruppe Meitze unter Leitung von Christiane Lüßmann führte die Landjugend noch einen Volkstanz auf. Jung und Alt tanzten danach ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden.