90 Jahre SC Wedemark

SC Wedemark-Vorsitzender Jörg Becker (Mitte) begrüßt zum Empfang anlässlich des 90. Vereinsjubiläums die zahlreichen Gäste – hier im Gespräch mit Reinhard Rawe, Vorsitzender des LandesSportBundes Niedersachsen. Foto: B. Stache

Vereinsvorsitzender Jörg Becker: „Fußball ist unsere größte Leidenschaft“

Bissendorf (st). Vor 90 Jahren wurde die Sparte Fußball des TuS Bissendorf von 1926 gegründet. Bevor jedoch gespielt werden konnte, musste ein Acker am Südeschfeld gepachtet werden, auf dem der erste Fußballplatz in Eigenleistung und mit viel Handarbeit entstand. Seit 1974 führt der SC Wedemark seinen heutigen Namen – als Ergebnis der Vereinigung des früheren SV Wennebostel und des TuS Bissendorf. An die langjährige Fußballgeschichte erinnerte der Verein anlässlich eines Empfangs mit 35 Gästen am Freitagabend im Bissendorfer Sportheim mit einer Bilderausstellung. Vorsitzender Jörg Becker konnte dabei zahlreiche Gratulanten begrüßen, darunter die Erste Gemeinderätin Susanne Schönemeier, den Fachbereichsleiter Bildung, Familie und Sport Jörg Clausing, Jessica Borgas, Vorsitzende Ausschuss Jugend und Sport, sowie Ortsbürgermeisterin Susanne Brakelmann. Weitere Gäste waren unter anderem Reinhard Rawe, Vorsitzender des LandesSportBundes (LSB) Niedersachsen, Fußballverbandsvertreter, Vorsitzende benachbarter Vereine, aber auch Förderer wie Andreas Weiner und Ira Wilkens von der Henstorf-Stiftung. „Mit Ihrer Förderung schaffen Sie die Grundlage, dass wir hier im Verein diesen Sport mit den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durchführen können“, erklärte Jörg Becker. Reinhard Schleese wurde als ältester ehemaliger Vorsitzender des SC Wedemark besonders herzlich begrüßt. Der 87-Jährige war in Begleitung seiner Ehefrau zum Jubiläumsempfang gekommen. In seiner Ansprache dankte Jörg Becker allen, die zur guten Situation des 460 Mitglieder zählenden Fußballvereins SC Wedemark mit seinen 26 Mannschaften beitragen. „Wir versuchen, uns für das 100-jährige Jubiläum aufzustellen“, kündigte er an. Dazu lieferte er eine Wunschliste, die er als Vision 2022 vorstellte: neue Geschäftsräume, neue Sporthalle und Kunstrasenplatz. „Fußball ist unsere größte Leidenschaft“, machte SC Wedemark-Vorsitzender Jörg Becker deutlich. Grußworte sprachen die Erste Gemeinderätin Susanne Schönemeier, der stellvertretende Kreisvorsitzende des Niedersächsischen Fußballverbands Hannover-Land Eberhard Wacker sowie LSB Niedersachsen-Vorsitzender Reinhard Rawe.