Abschied nach 24 Jahren – Wechsel im Kirchenvorstand

Hintere Reihe, von links: Volker Luft, Dr. Wolf Wienhöfer, Andreas Böschen, Mittlere Reihe: Ingo Claus, Marianne Dierking, Gottfried Geisler, Olaf Meyer, Untere Reihe: Pn. Annedore Wendebourg, Kerstin Brünner, Heinrich Rabe.
Helstorf: „In der Tat, es ist ein bisschen Wehmut dabei“, sagt Heino Dubbels, wenn er daran denkt, dass er am 10. Juni nach 24 Jahren sein Amt im Kapellenvorstand Abbensen und lange als dessen Vorsitzender auch im Kirchenvorstand Helstorf abgeben wird. „Man wird sich darüber klar, man kann’s nicht ewig machen. Es ist wichtig, dass neue Menschen mit anderem Blickwinkel in die Leitung der Gemeinde nachrücken. Aber“, setzt er gleich hinzu „in einigen Ausschüssen werde ich auch fürderhin mitarbeiten, und wenn die Neuen um Rat fragen, werden sie auch etwas hören.“ Mit fünf seiner bisherigen Amtskolleginnen und –kollegen, darunter Hermann Drösemeyer-Hasselbring, der ebenfalls 24 Jahre lang die Geschicke der Kirchengemeinde leitete, wird Heino Dubbels im Festgottesdienst um 11.00 Uhr in der Helstorfer Kirche feierlich entpflichtet, bevor der neue Helstorfer Kirchenvorstand und der Kapellenvorstand Abbensen in das Amt eingesegnet wird.
Im Anschluss an den Gottesdienst wird es in der Kirche einen Empfang geben, bei dem dem neuen Vorstand Glück- und Segenswünsche übermittelt werden können.