Adventssingen mit den Hartmanns

Die Seniorenresidenz Stadtgarten war am Samstag von weihnachtlichen Klängen erfüllt, als Wilfried und Sabine Hartmann, beides studierte Opernsänger, zum Adventssingen zu Besuch waren. Foto: T. Holland

Opernsänger besuchten die Seniorenresidenz Stadtgarten

Bissendorf (th). Weihnachtliche Klänge erfüllten am Samstag, 1. Dezember, die Seniorenresidenz Stadtgarten in Bissendorf. Grund für die musikalische Unterhaltung war das traditionelle Adventssingen mit dem Ehepaar Hartmann. Zum fünften Mal besuchten die beiden ausgebildeten Opernsänger nun die Seniorenresidenz im Herzen Bissendorfs, um gemeinsam mit den Bewohnern zu singen. Und auch in diesem Jahr wurde wieder in gemütlicher Atmosphäre weihnachtliches Liedgut angestimmt, um die Adventszeit einzuläuten. Zusammen mit rund 20 Bewohnern der Seniorenresidenz Stadtgarten sangen Sabine und Wilfried Hartmann hauptsächlich alte und traditionelle Stücke aus dem großen Repertoire an Weihnachtsliedern. Die beiden studierten Opernsänger hatten dabei keine lange Anreise, denn das Ehepaar wohnt ebenfalls in Bissendorf in unmittelbarer Umgebung des Seniorenpflegeheims. Im Rahmen des Leitgedanken „Mein Zuhause im Ort“ veranstaltet die Seniorenresidenz viele Aktionen, um die Bewohner in das Dorfleben und insbesondere auch in die Nachbarschaft des Pflegeheims einzubinden. „Wir besuchen beispielsweise regelmäßig den Seniorennachmittag der St. Michaelis-Kirche und auch das heutige Adventsingen mit dem Ehepaar Hartmann gehört zu diesen integrativen Aktionen“, erzählt Heidi Zajitz-Fischer, die für die soziale Betreuung zuständig ist. Besonders wichtig sei es ihnen, den Kontakt zur direkten Nachbarschaft der Einrichtung zu suchen, um die Bewohner der Seniorenresidenz in das unmittelbare Dorfleben einzubinden. Das Singen zum Beginn der Weihnachtszeit ist in vielfacher Weise ein Paradebeispiel für diese Absicht, denn die Idee zu dem jährlichen Besuch der Hartmanns im Seniorenpflegeheim entwickelte sich eher zufällig, nämlich im Supermarkt: „Beim Einkaufen habe ich zwei ältere Damen kennengelernt, beides Bewohnerinnen der Seniorenresidenz Stadtgarten, und wir haben Freundschaft geschlossen. Zunächst habe ich sie nur häufig besucht, aber irgendwann entstand dann die Idee zu diesem jährlichen Adventssingen und jetzt kommen wir jedes Jahr zum Beginn der Adventszeit zum Singen“, verrät Sabine Hartmann den Ursprung der Tradition. Nach fünf Jahren der ehrenamtlichen Zusammenarbeit zwischen dem Ehepaar Hartmann und der Seniorenresidenz sei das gemeinsame Singen auch zu einer sehr beliebten Veranstaltung zu Beginn der Adventszeit geworden, an der am Samstag nicht nur die beiden Opernsänger, sondern auch die Senioren viel Freude hatten und kräftig mitsangen.