Aktion „Saubere Feldmark“in Gailhof

Ausgerüstet mit Warnwesten und Müllsäcken halfen über 50 Freiwillige, das Dorf vom Unrat zu befreien.

Über 50 Teilnehmer befreiten Ort von Unrat

Kürzlich hatten alle Gailhofer Vereine zur alljährlichen Dorfreinigung eingeladen.
Auch in diesem Jahr kamen trotz des anfangs regnerischen Wetters gut 50 fleißige Helfer, unter ihnen viele Kinder, um die Wegesränder und Grünflächen von Müll zu befreien. Ausgerüstet mit Warnwesten und Müllsäcken sammelten die Teilnehmer wieder viel Unrat, der nichts in der Natur zu suchen hat. So war auch nach gut zwei Stunden der aufgestellte Container fast gefüllt.
Im Anschluss an die Akion gab es für alle Helfer Leckeres vom Grill und selbst gemachten Kartoffelsalat. Als Anerkennung bekam noch jedes Kind von der Vertreterin des Ortsrates einen Eisgutschein. Der Bürgerverein bedankt sich im Namen aller Vereine bei allen Teilnehmern.