Alexandra Igel will etwas bewegen

Diplom Sozialpädagogin Alexandra Igel.

Talente-Netzwerk Wedemark mit neuem Gesicht

Wedemark. Die vhs Hannover Land als Trägerin des Talente-Netzwerkes Wedemark stellt die Begabten- und Sozialpädagogin Alexandra Igel als neue Projektmitarbeiterin vor, deren Aufgaben unter anderem in der Elternberatung, der Fortbildung von Mitarbeiterinnen in den Kindertagesstätten und in der Durchführung von Förderangeboten für Kinder mit Begabungen im technischen und naturwissenschaftlichen Bereich bestehen. Alexandra Igel ist ab sofort unter der Telefonnummer (0 51 30) 58 87 39 beziehungsweise per E-Mail als igel@vhs-hannover-land.de erreichbar. Wie berichtet startete im Januar diesen Jahres in der Wedemark der Aufbau eines durch das Land geförderten Talente-Netzwerkes. In Kooperation mit dem Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Erziehung (nifbe) an der Universität Osnabrück und der Gemeinde Wedemark will die vhs Hannover Land im Rahmen dieses Modellprojektes die frühkindliche Talenteentwicklung auf eine systematische Fördergrundlage stellen. Die Kooperationspartner gehen davon aus, dass jeder Mensch mit mehr oder weniger Talenten – Gaben – ausgestattet ist, die meistens im Verborgenen liegen. Die nicht offenkundigen Talente, insbesondere in den bildungsfernen Schichten, sollen möglichst früh entdeckt und gefördert werden.