Am 10. April öffnen die Geschäfte

MPM startet mit verkaufsoffenem Sonntag in den Frühling

Mellendorf (awi).Veranstaltungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Mittelpunkt Mellendorf am Dienstagabend: Veranstaltungen, die im letzten Jahr gelaufen sind und solche, die für dieses Jahr geplant sind. Los geht es mit dem verkaufsoffenen Sonntag im Frühjahr, mit dem in diesem Jahr zur Abwechslung mal der MPM am 10. April den Reigen der verkaufsoffenen Sonntage eröffnet. Der zweite verkaufsoffene Sonntag – ebenfalls ohne Straßensperrung – wird am 30. Oktober stattfinden. Geplant ist dieses Event im Herbst wieder mit dem beliebten Laternenumzug und Höhenfeuerwerk. Weiter fest im Terminplan vorgesehen sind die Wunschbaumaktion vor Weihnachten und die vom Weihnachtsmann verteilten Tüten beim Weihnachtsmarkt in Mellendorf. Die Wunschbaumaktion läuft vom 28. November bis 14. Dezember. Wie in der Vergangenheit hängen Karten mit Weihnachtswünschen von bedürftigen Kindern und Senioren an den Weihnachtsbäumen in Elze und Mellendorf. Im vergangenen Jahr kamen bei der Aktion 227 Pakete zusammen. Alle Wünsche konnten erfüllt werden. Für den Weihnachtsmarkt wurden 2015 insgesamt 200 Tüten gepackt. Die Aktion, für die viele Helfer gebraucht werden, startet in diesem Jahr am 2. Dezember. Mit dem Verkauf des letzten verkaufsoffenen Sonntags im Herbst waren die Mitglieder von MPM zufrieden. Auch der Laternenumzug war gut besucht. Der besondere Dank des Vorstands geht in diesem Zusammenhang an die Feuerwerkerei Rohr, die Fleischerei Grimsehl und den Weinhandel Martin Müsken. Wahlen standen in diesem Jahr nur für die Posten der Kassenprüfer an. Gewählt wurden Holger Hilbig-Rotermund und Susanne Hartwig, Stellvertreter Karsten Brandt und Wolfgang Grupe. Vorstandswahlen stehen im nächsten Jahr wieder an: Definitiv ist, dass Anne-Dorothee Heyna als zweite Vorsitzende nicht wieder antreten wird. Silke Tobschall erklärte am Dienstagabend, dass sie noch nicht wisse, ob sie als Vorsitzende erneut ihren Hut in den Ring werfen werde. Damit zusammen hängt sicherlich auch, ob es im nächsten Jahr einen Wedemarkt geben wird. Der war für dieses Jahr nicht geplant worden, weil am letzten Juniwochenende in Mellendorf die große Wirtschaftsmesse für die ganze Wedemark stattfindet. Für nächstes Jahr erwägt der MPM den Wedemarkt im Juni zu veranstalten. Der verkaufsoffene Sonntag im Herbst soll am 5. oder 12. November 2017 stattfinden. Es entbrannte am Dienstagabend allerdings auch eine grundsätzliche Diskussion über den Wedemarkt: Ist die Veranstaltung noch zeitgemäß? Ist sie rentabel für die Geschäftsleute? Sollte man den Wedemarkt vielleicht umstrukturieren oder etwas ganz Neues ins Leben rufen. Wirtschaftsförderer Carsten Niemann regte an, einen kleinen Arbeitskreis zur Ideenfindung zu bilden. Einig waren sich die MPM-Mitglieder auf jeden Fall darüber, dass sie die Gemeinsamkeit weiter stärken und den Einzelhandel im Ort noch mehr in den Fokus rücken wollen.