Am Sonntag ist wieder Tanztee

Die Organisatoren sind selber mit Begeisterung dabei: Wennebostels Ortsbürgermeister Achim von Einem (von links), Scherenbostels stellvertretende Ortsbürgermeisterin Marion Brüggemann-Behnke, Hanne Richter und Scherenbostels Ortsbürgermeister Gerd Dolle. Foto: A. Wiese

Ortsräte Wennebostel und Scherenbostel laden zu Bludau ein

Wennebostel (awi). Als vorsichtigen Versuchsballon haben Wennebostels Ortsbürgermeister Achim von Einem und sein Scherenbosteler Kollege Gerd Dolle den
ersten Tanztee im März 2013 gestartet. Die Premiere war trotz plötzlich einsetztenden Schneegestöbers ausgezeichnet besucht. Und die Erfolgsgeschichte setzte sich so fort. Jetzt laden die Ortsräte Wennebostel und Scherenbostel am nächsten Sonntag, 15. März, bereits zum fünften Mal zum Tanztee in das Gasthaus Bludau ein. Wie immer bei freiem Eintritt. Gegen Spenden in die aufgestellte Dose haben die Veranstalter allerdings nichts einzuwenden, denn die Musik wird aus der Kasse der beiden Ortsräte finanziert, und die ist bekanntlich nicht allzu prall gefüllt. Bei der Musik gibt es übrigens diesmal einen Wechsel, nicht weil der Alleinunterhalter nicht mehr gefiel, sondern einfach, um mal frischen Wind reinzubringen. Dolle und von Einem haben diesmal Volker Zirbel aus Resse engagiert. Der wird die Tänzer von 15 bis 18 Uhr auf dem Saal in Schwung bringen. Bewährt haben sich kleine Showeinlagen in der Vergangenheit. Diesmal ist den Veranstaltern ein ganz besonderes Engagement gelungen: Tim la Civita und seine Partnerin werden eine flotte und moderne Disco Fox-Einlage aufs Parkett legen. Natürlich gibt es wie immer Kaffee und Kuchen. Tischreservierungen sind möglich und werden vom Gasthaus Bludau, Alter Postweg 8, unter Telefon (0 51 30 ) 87 86 sowie Achim von Einem, Telefon (0 51 30) 6 05 28, entgegengenommen. Die Ortsratsmitglieder freuen sich auf Jung und Alt!