Amtshofensemble wieder Filmkulisse

Mirja Kaiser, Autorin des Beitrags, mit Kameramann und Tontechniker bei den Aufnahmen des NDR im Bissendorfer Amtsgarten vor dem Kavaliershaus. Foto: M. Schmidt

NDR blendet in einer Dokumentation über König Georg I. von Hannover Bilder ein

Bissendorf (awi). Nachdem vor kurzem Studenten aus Hannover einen Film im Amtsgarten gedreht haben, war das Amtshofensemble am Mittwoch erneut Filmkulisse: Am Nachmittag drehte ein Filmteam der Seelmannfilm GmbH aus Hamburg im Rahmen eines Dokumentarfilms für den NDR einige Einstellungen in Bissendorf.
Da auch im Kavaliershaus gedreht wurde, hatte die verantwortliche Redakteurin Mirja Kaiser mit Museumsleiter Karl-Hans Konert Kontakt aufgenommen. Im Auftrag des NDR-Fernsehen dreht Kaiser zusammen mit Rolf Seelmann-Eggebert eine Dokumentation über Georg Ludwig, den späteren König Georg I. von Hannover und Großbritannien.Anlass sind die Jubiläumsfeierlichkeiten zur „Personalunion“ im kommenden Jahr. Um diese Geschichte lebendig zu machen, möchte das Filmteam unter anderem die sogenannten „Hauskonferenzen“ bebildern, die schließlich zur Verbannung von Georgs Frau Sophie Dorothea geführt haben. Diese Konferenzen haben unter anderem in Bissendorf stattgefunden. „Das schöne Ensemble rund um das Amtshaus könnte den Zuschauern einen Eindruck der Epoche verschaffen“, meint Mirja Kaiser. Weitere Drehorte der einstündigen Dokumentation sind unter anderem Celle, außerdem Hannover, London und Bad Iburg. Der geplante Sendetermin im NDR-Fernsehen ist frühestens im Frühjahr 2014. In Bissendorf wurde am Mittwoch das Fachwerkensemble rund um das historische Amtshaus und das Kavalierhaus gefilmt. Auch in den Gewölbekeller und das Museum warf das Kamerateam einen Blick und nahm ein paar Einstellungen auf. Museumsleiter Karl-Hans Konert ließ Redakteurin, Kameramann und Tontechniker in die Gebäude und begleitete sie, damit sie die richtigen Hintergründe für ihre Geschichte im Visier hatten und nichts übersahen.