Anschwimmen im Spaßbad Wedemark

Die Teilnehmer des Anschwimmens im Spaßbad Wedemark vor ihrem Sprung ins 22 Grad warme Wasser. Foto: Bernd Stache

Ingo Haselbacher kündigt für Sommer den Bau einer E-Tankstelle an

Mellendorf (st). Ingo Haselbacher, Geschäftsführer der Sport- und Freizeit GmbH, begrüßte am Sonnabendvormittag zum traditionellen Anschwimmen im Spaßbad Wedemark den stellvertretenden Bürgermeister Peter Reuter, Ortsbürgermeisterin Jessica Borgas, Ratsmitglieder sowie die beiden Vorsitzenden der DLRG Wedemark Thorsten Dösselmann und Steffen Becker. Bei einer Außentemperatur von 16 Grad fiel es den Teilnehmern leicht, in das auf 22 Grad aufgeheizte Schwimmbecken zu springen. Die DLRG war mit ihrem Jugend-Einsatz-Team dabei. In seiner kurzen Ansprache kündigte Ingo Haselbacher eine Neuerung im Service-Angebot des Spaßbads an: Noch im Sommer dieses Jahres wird eine E-Tankstelle gebaut. „Dann können unsere Badegäste ihr E-Fahrzeug während des Schwimmens am Parkplatz neben dem Eingang aufladen.“ Nach dem erfolgreichen Anschwimmen lud der Geschäftsführer alle Teilnehmer noch in das Ice House Restaurant zu einem Imbiss ein.