Antrag an den Rat

SPD will Konzept zur Nachnutzung der Berthold-Otto-Schule

Wedemark. Ein Konzept zur zukünftigen Nutzung des Gebäudes der Berthold-Otto-Schule will die SPD in Gang bringen. Ein entsprechender Antrag soll in der nächsten Gemeinderatssitzung gestellt werden. Nach den Vorstellungen der SPD-Fraktion soll das Gebäude zu einem Mehrgenerationenhaus umgebaut werden. Dies kann ohne unverhältnismäßig hohe Kosten umgesetzt werden. Die SPD will einen Umbau zu einem modernen Veranstaltungs- und Begegnungszentrum. Die schon jetzt vorhandene Barrierefreiheit ist eine wichtige Voraussetzung für die Integration von verschiedenen Nutzergruppen. Heiner Peterburs Sozialpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion: „Die verschiedenen ehrenamtlichen Gruppen, die bisher in Mellendorf im Haus am Sande oder in Bissendorf im Amtshaus und der Mehrzweckhalle untergebracht waren, können hier einen neuen Treffpunkt erhalten“. Die Verwaltung soll auch prüfen, ob die Kinder- und Jugendschule in dem Gebäude untergebracht werden kann.