Antrag auf Außenstarts im Ortsrat

Wann? 23.09.2010 20:00 Uhr

Wo? Elze, Plumhofer Straße, 30900 Wedemark DE
Wedemark: Elze |

Gleitschirmflieger sorgen für Diskussionen in Elze und Meitze

Elze (awi). Der Antrag eines Gleitschirmfliegers bei der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel, zwei Flächen in der Gemarkung Elze offiziell für Außenstarts und -landungen von Motorschirmen und Trikes zu genehmigen, erhitzt die Gemüter Elze und Meitze. Der Ortsrat hat zwar ebenso wenig wie die Gemeinde Entscheidungsrecht in dieser Sache, Ortsbürgermeister Jürgen Benk ist aber daran gelegen, sachlich über die Angelegenheit zu informieren und allen Beteiligten die Gelegenheit zu geben, ihren Standpunkt vortragen zu können. Daher steht das Thema in der nächsten Sitzung des Ortsrates Elze/Meitze am Donnerstag, 23. September, um 20 Uhr im Gasthaus Goltermann auf der Tagesordnung. Eingeladen ist sowohl die Gemeinde als auch der Antragsteller sowie als Zuhörer alle an dem Thema interessierten Bürger. Der Meitzer Werner Geißelbrecht hat mittlerweile in einem offenen Brief an Bürgermeis-ter Tjark Bartels und Ortsbürgermeister Jürgen Benk seine Bedenken gegen einen solchen „Flugplatz“ schriftlich formuliert. Geißelbrecht schreibt, viele Meitzer und Elzer Bürger seien „empört über das Vorhaben“. Die „nervenaufreibenden Belästigungen durch die Motor-Rucksackflieger“ gebe es schon seit Jahren und sie würden „zähneknirschend von den Anwohnern ertragen“. Geißelbrecht weist in seinem Schreiben unter anderem auf die nahe gelegenen Windenergieanlagen und Hochspannungsleitungen hin. Ortsbürgermeister Benk hofft, alle Punkte in der Sitzung ruhig und sachlich klären zu können.