Artisten, Tiere, Sensationen bei Avalon

Um Werbung für ihren Zirkus Avalon zu machen kamen die Artisten mit ihrer Albino-Tigerphyton Onkel Otto in die ECHO-Redaktion – kein Problem für Geschäftsstellenmitarbeiterin Dagmar Müller. Foto: A. Wiese

Familien-Zirkus gastiert zunächst in Hellendorf, dann in Schwarmstedt

Hellendorf/Schwarmstedt (awi). Bereits in der achten Generation pflegt Familie Sperlich aus Öbisfelde bei Wolfsburg die Zirkustradition. An diesem Wochenende gastiert der kleine Familienzirkus in Hellendorf auf dem Platz an der Sommerbosteler Straße/Ecke Meitzer Straße. Am heutigen Sonnabend beginnt die Vorstellung um 16 Uhr, am morgigen Sonntag um 14 Uhr. 13 Artisten gestalten ein unterhaltsames und spannendes Programm mit holländischen Friesenhengsten, Kamelen und Dromedaren, Alpakas und Guanakos, Ponys, Ziegen, Hunden und Schlangen. Artistische Nummern mit Luft- und Handstandakrobatik runden das Programm ab. Natürlich sind auch Jongleure, Fakire mit einer Feuershow und Clowns dabei. Die Vorstellungen dauern jeweils eine Stunde und 45 Minuten. In der Pause kann man die Tierschau besuchen und sich mit einer Schlange fotografieren lassen. Nach der Vorstellung können Kinder auf Ponys und Kamelen reiten. Am Montag zieht der Circus Avalon dann nach Schwarmstedt weiter und gibt dort am Einkaufszentrum Mönkeberg am Dienstag, 18. September, um 18 Uhr, am Mittwoch, 19. September, um 16 Uhr, und am Donnerstag, 20. September, um 16 Uhr, eine Vorstellung. Am Dienstag ist Familientag mit vergünstigten Preisen.