Ausflug nach Afrika

Die 17 Mitglieder des Jugendchores Sunrise entführten mit ihrem Konzert in der St. Michaelis Kirche die Besucher nach Afrika. Foto: L. Irrgang

Jugendchor Sunrise sang auch auf Zulu

Bissendorf (ig). Es waren nicht nur die Kostüme der 17 Mitglieder des Jugendchores Sunrise, die den Titel des Konzertes des Chores am vergangenen Freitag deutlich machten. Denn getreu genau dem Titel „Afrika, Afrika!“ war auch die St. Michaelis Kirche in Bissendorf zum Konzert ein wenig in eine afrikanische Savanne verwandelt worden. Vier der insgesamt neun Lieder sang der Chor sogar in unterschiedlichen afrikanischen Sprachen, und so boten die Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 12 Jahren ein besonderes Konzert. Zudem wurde der Chor unter der Leitung von Lisa Hinnersmann und Melanie Weißkichel von zwei Trommlerinnen unterstützt, so dass die Lieder auch rhythmisch in einer besonderen Art begleitet wurden. Spontan klatschten die Besucher in der Kirche bei vielen Lieder mit und ließen eine tolle Atmosphäre entstehen.
„The Lion sleeps tonight“ und „Can you feel the love tonight“ sang der Chor kurz vor dem eigentlichen Ende des Konzertes, da jedoch das Publikum lautstark Zugaben forderte, folgten noch zwei der afrikanischen Lieder.