Ausstellung der Freitagsmaler

Die Freitagsmaler im Kunststudio Bissendorf von Ellen Hentschel zeigen am nächsten Wochenende ihre Werke.

Kunststudio Bissendorf zeigt Acrylbilder in diversen Techniken

Bissendorf (awi). Ellen Hentschel hat sich für ihr Kunststudio Bissendorf etwas Neues einfallen lassen: Ausstellungs-Events am Wochenende! Die erste Ausstellung in dieser Reihe wird am nächsten Sonnabend, 16. April, um 15 Uhr eröffnet und ist auch am verkaufsoffenen Sonntag, 17. April, von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Acht Malerinnen zeigen in einer Gemeinschaftsausstellung ihre Arbeiten: Karin Arand, Helga Bauersfeld, Heike Becker, Helga Diels, Kiki Heimberg, Simone Meyer, Astrid Rittentrop und Claudia Wettweg. Sie alle gehören zur Gruppe der „Freitagsmaler“. Sie zeigen Acrylbilder in unterschiedlichen Techniken und Themen wie Materialbilder, Landschaften, Figürliches und andere Motive, die sie nach eigenen Fotos gewählt, nachgestaltet oder nach eigenen Entwürfen mit diversen sMaiterialien kreativ gestaltet haben. Inhaltlich arbeitet die Gruppe manchmal am gleichen Thema. Das Spannende daran ist die unterschiedliche eigene Gestaltung und Wiedergabe jedes Einzelnen. Jeder entwickelt seine eigene Handschrift sowie Lieblingsthemen und -techniken. Ellen Hentschel, Leiterin der Kunstschule, gibt gerne Hilfen und Tipps zur optimalen Umsetzung. Die „Malstunden“ sind im Terminkalender fest verankert. An den Bildern auf den ersten Blick nicht ablesbar ist der emotionale Stellenwert, den die Arbeit in der Gruppe für die Mitglieder hat: Die gleichen Interessen und die Liebe zur Malerei verbinden und lassen Freundschaften entstehen. Und das wiederum spüren die Betrachter der Bilder: die gemeinsame Begeisterung über die gelungenen Arbeiten und die erkennbaren Fortschritte in der Umsetzung! Davon können sich alle Interessierten am nächsten Wochenende bei der Ausstellung der Freitagsmaler gerne überzeugen.