Bardame und Indianerin für den Cowboy

Schützenchef Hartmut Pflüger mit Bardame Suzan Heinen, Bürgerkönig Christian Kalisch, Scheibenträgerin Susanne Neumann, Jugendkönig Colin Bennett, Schützenkönig Jörg Söhndel und Kinderkönigin Rike Buhrmester. Foto: A. Wiese

Hellendorfer feiern ein rauschendes Schützenfest mit ihren Majestäten

Hellendorf (awi). Auf die Größe des Ortes kommt es nicht an. Entscheidend ist die Zahl der Teilnehmer am Schützenfestessen, und das waren in Hellendorf am Freitagabend 160 Teilnehmer. Da können Mellendorf und Bissendorf nicht mithalten und solange die Resonanz so ist, macht sich Schützenchef Hartmut Pflüger auch keine Sorgen um sein Festzelt, das auch in diesem Jahr wieder auf Schönhoffs Wiese stand. Am Freitagabend war Proklamation, am Sonntag zogen die Schützen und ihr Gefolge durch den Ort und alle hatten ihren Spaß. Volkskönig Christian Kalisch wird im Dorf nur „Cowboy“ genannt und deshalb mussten ihm natürlich ein paar Bardamen an die Seite gestellt werden, allen vorweg die Drittplatzierte Suzan Heinen. Die Zweitplatzierte, Neubürgerin Susanne Neumann, trat sogar als Indianerin auf, eine gelungene Show. Bei den Laser-Kindern siegte Rike Buhrmester vor Scheibenträgerin Enya Bennett. Bei der Jugend setzte sich Colin Bennett vor Zarah Milani, Fynn Pflüger, Luca Prüser und Marie Halberstadt durch. Bei den Schützen gewann nach ebenfalls hartem Titelkampf Jörg Söhndel die Königswürde. Platz zwei ging an Wilhelm Balke vor Lars Kruse, Karlheinz Markert und Peter Brian Bennett. Den Kaiserpokal gewann Hartmut Pflüger vor Kirstin Riedel und Erich Görries. Den DGH-Pokal sicherte sich Erich Görries vor Lars Kruse und Hartmut Pflüger. Doch voll ins Schwarze trafen beim Schützenfest noch zwei andere Hellendorfer: Beim letzten Tanz auf dem Festzelt verlobten sich am Sonntag Wilhelm Balke und Iris Kreutzer zur besonderen Freude aller feiernden Hellendorfer!