Berkhof feiert sein Schützenfest

Jugendkönig Marius Frost (von links), Kinderkönigin Rieke Sinner, Schützenkönig Jochen Fiebig sowie Schützenkönigin Manuela Henke präsentieren ihre Schützenscheiben im Beisein von Christiana Böttcher und Norbert Jäkel. Foto: B. Stache

Schützenverein Plumhof-Berkhof-Sprockhof ehrt seine Majestäten

Berkhof (st). „Wir haben uns den Gegebenheiten angepasst und feiern unser Schützenfest mit vollem Haus an einem Tag“, erklärte der 1. Vorsitzende des SV Plumhof-Berkhof-Sprockhof Norbert Jäkel am Sonnabend vor der Proklamation im gut besuchten Schützenhaus in Berkhof. Der zirka 120 Mitglieder zählende Verein hatte sein Traditionsfest mit einem gemeinsamen Frühstück begonnen. Die anschließende Proklamation nahm Vorsitzender Norbert Jäkel vor, Jugendleiter Tim Arndt-Sinner assistierte ihm dabei. Kinderkönigin Laser wurde Rieke Sinner, Marius Frost ist Jugendkönig 2018, gefolgt von Angelina Henke (2. Königin), Jonas Kraege (3. König) und Sophie Sinner (4. Königin). Bei den Erwachsenen durfte sich Dagmar Tönnies über den Seniorenpokal 1 freuen, Heide Backhaus über den Seniorenpokal 2. Die Dechert Scheibe sicherte sich Holger Giesemann, Norbert Jäkel erhielt den Wanderorden Herren. Den Wanderorden Damen überreichte der 1. Vorsitzende an Conny Lange. Kaiser 2018 ist Rainer Henke, Kaiser der Kaiser wurde Angelika Guder. Schützenkönigin 2018 ist Manuela Henke und Jochen Fiebig Schützenkönig im Schützenverein Plumhof-Berkhof-Sprockhof. Als zweite Königin wurde Renate Sinner geehrt, Hilde Dumann als Dritte und Magitta Fiebig als Vierte. Holger Giesemann ist zweiter König, gefolgt von Rainer Henke und Tim Arndt-Sinner. Kreisschützenmeisterin Christiana Böttcher hatte vom Kreisschützenverband (KSV) Wedemark-Langenhagen Glückwünsche und Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft mitgebracht. Seit 25 Jahren sind Werner Grapp, Jörn Kahlmeyer, Dagmar Tönnies und Friedhelm Tönnies Mitglied im KSV, Ekhard Beyermann seit 40 Jahren. Jugendleiter Tim Arndt-Sinner nutzte die Proklamation, um sich bei Helmut Kramer für eine Luftpistolen-Spende zu bedanken. Dem Spender wurde die Medaille „Besondere Verdienste Jugend“ angeheftet. Über die steigenden Mitgliederzahlen in der Großkalibersparte freute sich Vorsitzender Norbert Jäkel ganz besonders. „Wir bieten bereits mehreren Vereinen auch außerhalb der Wedemark an unserem Schießstand Übungsmöglichkeiten“, berichtete er. Der Proklamation folgte der Ausmarsch zum Annageln der Schützenscheiben im Ort. Das Musikcorps Langenforth begleitete den Schützenumzug musikalisch. Nach Rückkehr gab es ein gemütliches Zusammensein im Schützenhaus und Ausklang – mit Open End.