Bestnoten in Spedition

Verena Meyer und Dennis Heineking (rechts) freuen sich gemeinsam mit Geschäftsführer Stefan Gulbins über die abgeschlossene Ausbildung.

Erfolgreiche Auszubildende bei Ebeling

Gailhof. Nachwuchsförderung und die Sicherung von Fachkräften sind auch im Speditions-Gewerbe aktuelle Themen. Die Spedition Ebeling in Gailhof ist dabei ganz weit vorne: Neun Auszubildende haben ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen. Dass alle übernommen werden, ist für Geschäftsführer Stefan Gulbins selbstverständlich: „Der Nachwuchs in der Branche liegt uns besonders am Herzen. Wir investieren viel in die Aus- und Weiterbildung und freuen uns natürlich, wenn uns die Auszubildenden auch nach ihrer bestandenen Prüfung erhalten bleiben.“ Verena Meyer und Dennis Heineking können sich noch ein bisschen mehr freuen als ihre Mit-Auszubildenden: Die beiden haben nach zweieinhalb beziehungsweise drei Jahren ihre Lehre zur/zum Kauffrau/-mann für Spedition und Logistikdienstleistungen mit der Bestnote eins beendet. Für diese besonders gute Leistung erhielten die beiden ein Personalcoaching für Nachwuchsführungskräfte. Außerdem haben sie zusätzlich die Chance auf die Begabtenförderung der IHK. Auch in Zukunft sorgt Ebeling für den Nachwuchs in der Branche: Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres zum 1. August 2012 stellt die Spedition zehn neue Auszubildende und zwei Jahrespraktikanten ein, die ebenfalls gute Chancen auf eine spätere Übernahme haben.
Die Georg Ebeling Spedition GmbH ist eine international agierende Spedition mit über 300 Mitarbeitern und rund 180 Fahrzeugen in allen Größen und mit modernstem Equipment die Unternehmen in ganz Europa anspruchsvolle logistische Dienstleistungen zur Verfügung stellt. Von der termingerechten Belieferung profitieren über 1.000 Kunden täglich. Mit eigenen Niederlassungen in Frankreich, Spanien und Italien spannt die Spedition ihr logistisches Netz quer durch Europa.