Bissendorfer Weihnachtsmarkt zum 33. Mal

Uwe Böttcher mit seiner markanten, gelben Lions-Club-Wedemark-Schürze bereitet in dem großen Kessel über der Feuerschale leckeren Glühwein zu. Foto: B. Stache

Viele weihnachtlich geschmückte Buden sorgen für eine gute Stimmung

Bissendorf (st). Im Zentrum der zirka 15 weihnachtlich geschmückten Buden auf dem Bissendorfer Weihnachtsmarkt erfreute ein farbenfrohes Kettenkarussell die Kinderherzen. Für weihnachtliche Stimmung sorgte auch Udo Heppner-Oberhard mit seiner Drehorgel. Die vielen Gäste ließen es sich an den zahlreichen Essens- und Getränkeständen gut gehen. Mitglieder des Lions Club Wedemark bereiteten in einem großen Kessel über einer Feuerschale leckeren Glühwein zu – ausgeschenkt von Uwe Böttcher mit seiner markanten, gelben Lions-Schürze. „Der Markt ist zum Abend sehr gut besucht“, freute sich Clubmitglied Dieter Müller. Auch Sebastian Manstein hatte Freude an den vielen Kunden seiner Crêperie on Tour. An den Verkaufsständen des Weinvertriebs Müsken konnten die Weihnachtsmarktbesucher so manch edlen Tropfen genießen. Im Bürgerhaus fanden Kunsthandwerk und allerlei Geschenkartikel ihre Abnehmer. Der 33. Bissendorfer Weihnachtsmarkt mit seinem vielfältigen Angeboten an Kulinarischem, Kunst und Kultur war auch in diesem Jahr wieder am zweiten Adventswochenende ein lohnendes Ziel für Jung und Alt.