Bowlingbahn für Hochzeitspaar gebaut

Torsten Ahlvers und seine Gabi mussten nach dem Ja-Wort die Bowling-Kugel werfen. Die 14 Meter lange Bahn hatten die Ahlvers Kollegen von der Firma Kreft Innenausbau extra für diesen Anlass hergestellt. Foto: A. Wiese

Torsten Ahlvers und seine Frau Gabi mussten die Kugel werfen

Bissendorf (awi). Ungewohnter Anblick gestern mittag vor dem Standesamt auf dem Amtshof: Eine Bowlingbahn, stolze 14 Meter lang, hatten rund 20 Mitarbeiter der Firma Kreft Innenausbau aus Mellendorf dort für ihren langjährigen Kollegen Torsten Ahlvers aus Oegenbostel und seine Frau Gabi aufgebaut. Die Bahn zimmerten sie selbst, Pins und Kugel stellte Werner Appel vom gleichnamigen Bowlingcenter für den Spaß zur Verfügung. Dort bowlt nämlich das Team vom Kreft Innenausbau seit mehr als 20 Jahren regelmäßig. Bereits 18 Mal waren sie Meister in der Firmenliga und Torsten Ahlvers war immer dabei. Zum Team von Kreft gehöre er schon mindestens 25 Jahre, berichteten die Kollegen stolz. Sie standen mit farbigen Holzbändern und Pins Spalier für den Kollegen, der seiner langjährigen Freundin gestern das Ja-Wort gab. Für das Bowlen, da sind die Mitglieder der Firmen-Mannschaft sicher, wird er jedoch auch als verheirateter Mann Zeit finden und seine Kollegen nicht im Stich lassen.