CDU nominiert ihre Ortsratskandidaten

Editha Lorberg (von links) mit den Hellendorfer CDU-Ortsratskandidaten Gert Butenhoff, Hartmut Pflüger, Gerlind Bötel, Carsten Wandke, Daniela Schröter, Stephan Lange und Dr. Felix Adamczuk. Es fehlen Klaus Kreutzer, Günther Maaß und Armin Javid Milani. Foto: B. Stache

Vorsitzende Editha Lorberg: „Wir sind für die Ortsräte breit aufgestellt“

Hellendorf (st). „Ich bin sehr froh, dass alle Abstimmungen so einmütig über die Bühne gegangen sind“, erklärte die CDU-Landtagsabgeordnete und Gemeindeverbandsvorsitzende Editha Lorberg am Freitagabend im Dorfgemeinschaftshaus Hellendorf. Dort hatte sie die Versammlung zur Aufstellung der Listen Ortsrat Hellendorf in Vorbereitung auf die Kommunalwahl am 11. September 2016 geleitet. „Wir sind für die Ortsräte breit aufgestellt, sowohl mit jungen als auch mit erfahrenen Kandidaten. Die Frauenquote kann sich durchaus sehen lassen“, ergänzte sie. Es war dies – nach Bissendorf/Resse, Brelingen und Elze/Bennemühlen – ihre vierte Aufstellungsversammlung. CDU-Fraktionsvorsitzender Rudi Ringe fungierte als Schriftführer. Er hatte die Veranstaltung für die Ortsratsliste Mellendorf/Gailhof geleitet, bei der Mike Kochan-Rönisch als Schriftführer eingesetzt war. „Das war heute die letzte Mitgliederversammlung für das Aufstellen der Ortsratslisten zur Kommunalwahl“, machte Rudi Ringe deutlich. Für den Hellendorfer Ortsrat wurden am Abend Carsten Wandke, Gerlind Bötel, Gert Butenhoff, Klaus Kreutzer, Stephan Lange, Günther Maaß, Armin Javid Milani, Dr. Felix Adamczuk, Daniela Schröter und Hartmut Pflüger von den 13 stimmberechtigten CDU-Mitgliedern nominiert. Die Versammlung schlug zudem Dr. Felix Adamczuk und Klaus Kreutzer für die Gemeinderatsliste vor. Über die endgültige Aufstellung dieser Liste wird der CDU-Gemeindeverband in seiner Sitzung am Dienstag, 10. Mai, um 19.30 Uhr im Gasthaus Bludau in Wennebostel durch Wahlen entscheiden.