CDU Wedemark hat sich konstituiert

Rudi Ringe als wiedergewählter CDU-Fraktionsvorsitzender mit seinen Stellvertreterinnen Jessica Borgas (von links), Susanne Brakelmann, Editha Lorberg und Konstanze Giesecke. Foto: CDU Wedemark (Foto: CDU Wedemark)

Rudi Ringe bleibt CDU-Fraktionsvorsitzender mit vier Stellvertreterinnen

Wennebostel (st). Das ging schnell – bereits am Mittwoch traf sich die CDU Wedemark zu ihrer konstituierenden Sitzung mit der Wahl des Fraktionsvorstandes der neuen CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Wedemark. Im Gasthaus Bludau in Wennebostel wurde Rudi Ringe erneut zum CDU-Fraktionsvorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreterinnen im geschäftsführenden Vorstand sind Jessica Borgas, Susanne Brakelmann sowie die Landtagsabgeordnete und CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Editha Lorberg. Zur Schriftführerin wurde Konstanze Giesecke bestimmt. Nach der Kommunalwahl am 11. September präsentiert sich die CDU Wedemark mit 13 Sitzen als stärkste Fraktion im Rat der Gemeinde Wedemark. Rot/Grün besitzt keine Mehrheit mehr – die SPD ist künftig mit elf, die Grünen mit drei Sitzen im Gemeinderat vertreten. „Wir werden nun als CDU mit allen im Rat vertretenen Parteien, außer mit der AfD, Gespräche führen, um eine stabile Mehrheit für die Ratsarbeit zu sichern", kündigte Editha Lorberg an. Fraktionsvorsitzender Rudi Ringe, der sich noch nicht über Details der inhaltlichen Schwerpunkte äußern wollte, erklärte: „Wir werden in den kommenden Tagen die Positionen aus unserem Wahlprogramm in einem Arbeitspapier zusammenfassen. Dieses wird dann als Grundlage für die Gespräche mit den anderen Fraktionen dienen.“ Er ließ allerdings keinen Zweifel daran, dass die vorherrschenden Wahlkampfthemen wie Baumschutzsatzung, „Monsterhallen“ und Windkraftstandorte ganz oben auf dem Arbeitspapier stehen werden. Bezahlbarer Wohnraum für alle Menschen in der Wedemark sei ebenfalls im Fokus der CDU, die auch das Projekt „Barrierefreie Wedemark“ auf den Weg bringen möchte. Die Schullandschaft der Wedemark mit einem sinnvollen Raumkonzept und einem gesunden Raumklima soll rasch angegangen werden, heißt es seitens der CDU. Folgende Personalveränderungen wurden bekannt gegeben: Karen Drews, Lydia Bock, Christiane Lüßmann und Gabriele Müller scheiden in der neuen Wahlperiode aus. Als neue Fraktionsmitglieder konnte Rudi Ringe eine Dame und drei Herren begrüßen. Neben Susanne Kopp werden Markus Schmieta, Dr. Felix Adamczuk und Christian Vorwallner für die CDU in den Rat der Gemeinde Wedemark einziehen. Wolfgang Kasten, Hans-Joachim von Einem, Daniel Leide, Alexander Stelzig, Susanne Brakelmann, Jessica Borgas, Konstanze Giesecke, Editha Lorberg und Rudi Ringe werden auch weiterhin im Rat vertreten sein. Über die Besetzung von Ausschüssen und weiteren Positionen wird die Fraktion in den kommenden Wochen beraten. Die erste Ratssitzung der neuen Wahlperiode wird voraussichtlich am 1. November 2016 stattfinden.