Choir under Fire startet in Jubiläumsjahr

Das Geburtstagskind: Der Choir under fire freut sich auf sein Jubiläumskonzert.

Konzert zum 20. Geburtstag am 2. September

Wedemark/Langenhagen. Der Choir under Fire feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen mit einem ganz besonderen Jubiläumskonzert am 2. September in Brelingen. Martin Schulte, musikalischer Leiter des Chores, arrangiert dafür zahlreiche Stücke des Repertoires neu. Denn das Konzert wird von einem Streicherensemble und einer Band begleitet. „Es ist eine große Freude und auch eine Herausforderung, zum Chorjubiläum die neuen Arrangements mit Musikern zu präsentieren“, so Schulte. Anfang März wurde an einem Wochenende in Walsrode bereits intensiv am neuen Repertoire geprobt und zudem unter Anleitung von Sandra Engelhardt in Kleingruppen die Stimmen trainiert. Im Januar hatte der Chor interessierte Männer zu einer Schnupperprobe geladen. Die Resonanz war riesig, so dass der Chor sich mittlerweile über 20 Tenöre und Bässe freut. „Wir werden nicht nur als sehr guter und unterhaltsamer Chor wahrgenommen, sondern auch als offene und herzliche Gemeinschaft, zu der man sich auch als Neuling in die Probe traut“, so Frank Scheifler, Vorsitzender des Choir under Fire, nach der offenen Probe. Bereits in Konzerten am 14. Mai in Langenhagen, am 21. Mai in Hannover-List oder am 18. Juni in Schwarmstedt bietet sich die Möglichkeit, das neue Repertoire des Choir under Fire zu hören. Details zu den Konzerten und weitere Informationen finden Interessierte auf der Homepage des Chores unter www.choir-under-fire.de.