Countdown für Wirtschaftsmesse läuft

Sie organisieren ehrenamtlich den Bauern- und Gewerbemarkt in Elze 2011 und sind ein bewährtes Team: (v. l.) Michael Rudolf, Elke Mertens, Michael Mertens, Dietmar Reddig, Wirtschaftsförderer Carsten Niemann, Patricia Rudolf und Thomas Frieske. Auf dem Fo

Für vierten Bauern- und Gewerbemarkt in Elze am 4. und 5. Juni 2011 jetzt anmelden

Wedemark (awi). Der Countdown läuft: Ab sofort können sich Aussteller für die vierte Wirtschaftsmesse Wedemark am 4. und 5. Juni nächsten Jahres auf dem bewährten Veranstaltungsgelände in Elze rund um das Gasthaus Goltermann anmelden. Für die ganz Flotten, die sich bis Ende Januar nicht nur verbindlich angemeldet, sondern auch bereits ihre Teilnahmegebühr bezahlt haben, gibt es wie beim letzten Mal einen attraktiven Frühbucher-Preis, verrieten die ehrenamtlichen Organisatoren vom Gewerbezentrum Elze, Mittelpunkt Mellendorf, MIT Wedemark und Wirtschaftsförderer Carsten Niemann beim Auftaktpressetermin am Sonnabend in Bissendorf.
Die Veranstaltung wird erneut von den Elzer Gewerbevereinen – die IBK-Vertreter waren am Sonnabend verhindert – unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Wedemark und Bürgermeister Tjark Bartels organisiert. Sie ist als Präsentationsplattform konzipiert und alle Unternehmen – auch Kleingewerbetreibende – haben hier wieder die Chance, sich optimal darzustellen, freute sich GZE-Vorsitzender Michael Mertens. In den großen Ausstellungszelten mit mehr als 4000 Quadratmetern stehen den Ausstellern Standflächen von zwölf, 16 und mehr Quadratmetern zur Verfügung. Hinzu kommen etaw 25.000 Quadratmeter Freifläche sowie 20.000 Quadratmeter Parkflächen. Die Kombination des Bauern- und Gewerbemarktes mit einer Sonderaustellung für Kunstgewerbe und ein buntes Rahmenprogramm wird auch 2011 ein besonderer Anziehungspunkt für die gesamte Wedemark und über die Grenzen hinaus sein, sind die Organisatoren überzeugt. Sie erwarten wieder mindes-tens 200 Aussteller und um die 30.000 Besucher. Wer in den vergangenen Jahren schon einmal dabei war, bekommt in den nächsten Tagen die Anmeldeunterlagen und die Ausstellungsbedingungen zugeschickt. Aber natürlich können sich Interessenten die Unterlagen auch unter www.wedemark-wirtschaftsmesse.de im Internet herunterladen. Anmeldeschluss ist Freitag, 31. März. Bereits im April soll die erste Ausstellerversammlung stattfinden. Vereinsmitglieder von MIT, GZE, MPM und IBK erhalten einen einmaligen Sonderrabatt von zehn Prozent auf die Standgebühr. Die Gebühr beträgt für einen Zwölf-Quadratmeter-Stand 440 Euro (Frühbucherpreis 399 Euro) und für einen 16-Quadratmeter-Stand 535 Euro (Frühbucherpreis 489 Euro). Die Ausstellungsbedingungen haben sich fast nicht geändert. Eine Änderung ist allerdings wesentlich: Politische Parteien und ihre Gruppierungen sind ausdrücklich von der Teilnahme am Gewerbemarkt ausgeschlossen. „Wir haben diese Entscheidung bewusst auch mit Blick auf die bevorstehende Kommunalwahl getroffen. Diese Veranstaltung ist überparteilich und die Gewerbevereine auch“, erklärten Michael Mertens und Patricia Rudolf. Eine Ausnahme gelte lediglich für die MIT, die zwar die Mittelstandsvereinigung der CDU, aber auch Ideengeber und Mitinitiator des Bauern- und Gewerbemarktes sei, betonte Wirtschaftsförderer Cars-ten Niemann. Und auch die MIT werde auf der Messe keine parteilichen Interessen vertreten, fügte Dietmar Reddig hinzu.