Crossover-Weltmusik in Bissendorf

Wuppinger & l'Orchestre Europa stehen für Weltmusik ohne Schranken und Barrieren, dafür ,mit jeder Menge Leidenschaft, Spielfreude und musikalischem Können.

Wuppinger & l’Orchestre Europa im Konzert zur blauen Stunde

Bissendorf. Frank Wuppinger kommt mit l’Orchestre Europa in die Wedemark und präsentiert einen ganz eigenen Mix aus Folk, Jazz und Weltmusik. Am Donnerstag, 15. Mai 2014 um 19.46 Uhr gastieren die Vollblutmusiker in der Reihe „Konzert zur blauen Stunde“ im Bürgerhaus in Bissendorf. Inspiriert durch seine vielen Reisen in die verschiedensten Gegenden und Länder Europas gründete der Gitarrist & Komponist Frank Wuppinger 2003 das „Orchestre Europa“. Schon der Name der Band zeigt die Lust an der Stilmischung, und so bezeichnet er die Musik der Gruppe auch gerne als Crossover-Weltmusik. Mittlerweile hat sich Frank Wuppinger durch zahlreiche Konzerte und Tourneen im In- und Ausland einen beachtlichen Namen in der Liga junger aufstrebender Gitarristen erspielt, was 2007 durch die Verleihung des Kulturstipendiums der Stadt Nürnberg belohnt wurde. Zielstrebig verfolgte der Gitarrist stets die Entwicklung seiner eigenen Musik und so geben vor allem die eigenen Kompositionen Zeugnis eines ganz individuellen Stils, in dem sich Jazz und Folklore, Klassik und Weltmusik vereinen. Begleitet wird Frank Wuppinger durch ein Quintett aus hervorragenden Musikern die Großes versprechen. Klaus Marquardt an der Violine, Tino Derado am Akkordeon, Marco Kühnl am Bass und Matthias Rosenbauer am Schlagzeug sorgen für ordentlich Dampf auf der Reise durch das Beste aus diversen Folk-Welten. Die Gruppe improvisiert über alte europäische Musik in geraden und ungeraden Rhythmen, schlägt die Brücke ins Heute, spielt zum Tanz auf, schafft Fernweh und nicht zuletzt ein Stückchen Nostalgie. Dabei stecken die Musiker einen Claim ab, der von Osteuropa und dem Balkan über Frankophones bis hin zum keltischen Kulturkreis reicht. Das dürfte keinen enttäuschen, der virtuose, gleichzeitig aber verspielte musikalische Reiseberichte durch das Europa von Django Reinhardt und Goran Bregovic bis Frank Wuppinger liebt.
Der Eintritt kostet im Vorverkauf 13,70 Euro, an der Abendkasse 16 Euro. Eintrittskarten sind im Vorverkauf unter www.proticket.de, telefonisch über die pro Ticket-Hotline (0231-9172290) und bei Vorverkaufsstellen des ProTicket Systems (laporte, Kaufhof) erhältlich. Außerdem bei den bekannten Vorverkaufsstellen Foyer im Rathaus, Bücher am Markt und Buchhandlung von Hirschheydt in Mellendorf und im Ticket Shop Am Eisstadion.