Dachstuhlbrand in Elze

Mit der Drehleiter löschten Einsatzkräfte der Feuerwehren am gestrigen Dienstag den Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Elze. Foto: M. Schmidt

Brandursache ist noch unklar

Elze (la). Zu einem Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus in Elze am Beekeufer kam es am gestrigen Nachmittag aus bisher noch ungeklärter Ursache. Um 13.45 Uhr kam der Alarm „Dachstuhlbrand“ für die Feuerwehr Elze. Die Feuerwehr in Mellendorf wurde ebenfalls sofort alarmiert, da diese über ein Fahrzeug mit Drehleiter verfügt. Die Feuerwehren Brelingen, Meitze und Berkhof wurden nachalarmiert. Mit zwei Rohren wurde zunächst der Brand am Dachstuhl bekämpft. Anschließend ging es mit einem dritten Rohr ins Innere des Gebäudes, um auch wirklich sicherzustellen, dass sich keine Personen im Gebäude befanden. Die Hauseigentümer waren zur Brandzeit nicht Zuhause. Die Feuerwehren der Wedemark waren mit 40 Einsatzkräften und acht Feuerwehrfahrzeugen vor Ort.