Dackel-Mix Tappi sucht neue Besitzer

Tappi hat in diesem Jahr erst sein Frauchen und dann sein Herrchen verloren.

Mischling hat in diesem Jahr Frauchen und Herrchen verloren

Schwarmstedt. Der kleine Dackelmix Tappi hat in vergangenen Jahr zuerst sein Frauchen, dann auch noch sein Herrchen verloren. Frauchen starb einen Tag vor ihrem 50. Geburtstag. Tappi ist nun allein und sehr traurig. Er hält sich zur Zeit im „Gasthaus für Tiere", Essel auf und hofft auf ein neues Zuhause. Der ITV Grenzenlos möchte ihm dabei helfen. Tappi kommt ursprünglich aus Ungarn. Er wurde über ein Tierheim vermittelt. Hier bei einer deutschen Familie in Schwarmstedt ging es ihm sehr gut. Er hatte ein schönes Zuhause und niemand dachte daran, dass er eines Tages allein sein würde und nun dringend ein ebenso schönes Zuhause sucht, wie er es kennengelernt hatte. Er ist inzwischen sieben Jahre alt geworden, wurde verwöhnt und sehr geliebt. Er war immer Einzelhund. Das sollte er auch bleiben, denn er verträgt sich nicht mit jedem anderen Artgenossen. Katzen mag er auch nicht. Er würde sie jagen. In ihm steckt etwas Jagdtrieb.Tappi wurde gut erzogen, ist brav und verspielt und sehr anhänglich. Er ist geimpft, gechipt und kastriert. Er misst 39 Zentimeter. Wer sich für den traurigen Dackelmischling interessiert, kann sich gerne unter der Telefonnummer (0 50 71) 41 26 melden.