Daniel Leide bleibt Ortsbürgermeister

Bernd Schützendübel (von links), Angela Klingrad, Ronald Fischer, Claudia Maibom, Daniel Leide, Lydia Bock und Jochen Wilkens bilden den neuen Ortsrat Bissendorf-Wietze. Foto: B. Stache

Ronald Fischer wird in Bissendorf-Wietze zum Stellvertreter gewählt

Bissendorf-Wietze (st). Während der konstituierenden Ortsratssitzung am Montagabend in der Christophoruskirche wurde der bisherige Ortsbürgermeister Daniel Leide (CDU) wiedergewählt. Lydia Bock, die wie auch Jochen Wilkens die CDU im Ortsrat vertritt, hatte Leide zur Wahl vorgeschlagen. Er wurde von beiden gewählt. Die Ortsratsmitglieder Ronald Fischer (SPD) und Angela Klingrad (Grüne) gaben ihm ebenfalls ihre Stimmen. Bernd Schützendübel und Claudia Maibom von der BIGW (Bürger-Interessen-Gemeinschaft für uns Wietzer) hatten sich der Stimme enthalten, ebenso bei der Wahl des Stellvertreters. Nach seiner Wahl, die offen und per Handzeichen erfolgte, dankte Daniel Leide für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Mit Hinweis auf das Wahlergebnis stellte er zufrieden fest: „Ohne Gegenstimme, das hat mich sehr gefreut.“ Auf Vorschlag von Angela Klingrad sprachen sich alle anderen Ortsratsmitglieder für Ronald Fischer als stellvertretenden Ortsbürgermeister aus. Im weiteren Verlauf der Sitzung stand die Information des Ortsrates über das Spielplatzkonzept der Gemeinde Wedemark, das bereits im Rat verabschiedet worden war. Ortsbürgermeister Daniel Leide verwies in diesem Zusammenhang auf den gut angenommenen „Musterspielplatz“ in Bissendorf-Wietze. Beim Tagesordnungspunkt „Vergabe der Ortsratsmittel“ stimmten alle Ortsratsmitglieder dafür, der Wietzegemeinschaft für die Sanierung der Weihnachtsmarktbude 300 Euro zukommen zu lassen. Es sei in Bissendorf-Wietze guter Brauch, die Ortsratsmittel nur auf Antrag zu vergeben, erinnerte Daniel Leide. In seinen Mitteilungen als Ortsbürgermeister gab Daniel Leide das Aufstellen des Weihnachtsbaums am kommenden Freitag, 25. November, um 15 Uhr an der Kirche sowie den Weihnachtsmarkt am Sonnabend, 10. Dezember, von 15 bis 20 Uhr – ebenfalls an der Kirche – bekannt. Nach offiziellem Sitzungsende lud der alte und neue Ortsbürgermeister noch zu einem kleinen Umtrunk ein. Die nächste Ortsratssitzung in Bissendorf-Wietze ist für Dienstag, 20. Dezember, um 19.30 Uhr in der Christophoruskirche geplant. Die Haushaltsberatung wird dabei im Mittelpunkt stehen, kündigte Daniel Leide an.