Das Jubiläumsprogramm Frühjahr/Sommer 2011

Zum 20. Geburtstag der Kinder- und Jugendkunstschule Wedemark gibt es ein eigenes Logo.

20 Jahre Kinder- und Jugendkunstschule Wedemark

Wedemark. „In diesem Jahr gibt es einen Grund zu feiern und darauf sind wir sehr stolz: der eigenständige Verein Kinder- und Jugendkunstschule Wedemark e.V feiert seinen 20. Geburtstag. Bereits im August 1988 – drei Jahre vor der Vereinsgründung – erschien das erste Programmheft. Zu diesem Zeitpunkt war unsere Kunstschule noch in Trägerschaft des Kunstvereins Hannover-Land e.V.
Aber geänderte Bedingungen veranlassten uns im April 1991 den Verein auf eigene Füße zu stellen und dieses war der richtige Schritt“, sagt Bernd Tschirch von der Jugendkunstschule Wedemark. Aus Anlass des Jubiläums stehen alle Veranstaltungen der Kinder- und Jugendkunstschule Wedemark in diesem Jahr unter dem Motto „20 Jahre Kunstschule“.
Neben dem ganz frisch erschienenen Kursprogramm Frühjahr/Sommer 2011 wird das im letzten Jahr sehr erfolgreiche Projekt „Starke Kinder durch Kunst“ in Kooperation mit den Krippenkinder der ev. Kindertagesstätte Mellendorf fortgeführt,
im Sommer findet nach einjähriger Pause das beliebte Seifenkistenrennen als Programmpunkt des Sommerfestes der ev. Kirchengemeinde Bissendorf am Kummerberg statt, eine neue Musiktheaterproduktion steht auf dem Spielplan und
die kreative, künstlerische Beschäftigung mit den Kinderrechten wird in einem neuen Projekt fortgesetzt. Den Höhepunkt des Jubiläumjahres bildet die zentrale Feierstunde am 27. Mai 2011 im Bürgerhaus in Bissendorf. Im Mittelpunkt stehen wie immer die halbjährlichen Programme, die auch die Basis der Kunstschularbeit bilden. Das aktuelle Frühjahr/Sommer Programm 2011 startet ab den 12.02.2011.
Es umfaßt 56 Kurse (23 Wochenkurse, 33 Wochenendkurse und das Sommerferienprojekt) für Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 16 Jahren. Bereits ab nächster Woche liegen die Programme in Geschäften, Banken, der Gemeinde etc. aus. Auch kann man es im Internet unter www.kunstschule-wedemark.de einzusehen per e-mail unter kunstschuleWedemark@t-online.de anfordern oder direkt in der Geschäftsstelle in Mellendorf, Am Wedemarkbad 4, Telefon 55 70 erhalten. „Auch im Jahr 2011 bleiben die Kursgebühren konstant. Stabile Kursgebühren sind uns sehr wichtig, damit auch alle Kinder an den Angeboten teilnehmen können“. „In den Kursen des vorliegenden Programmes stehen das Erlernen künstlerischer, handwerklicher Techniken, die Förderung von Kreativität und Phantasie, das Kennenlernen von Kunst und Künstlern, das unbefangene Experimentieren und Spielen mit Farben und Formen im Mittelpunkt“. In Kleingruppen mit maximal acht Teilnehmern soll gewährleistet werden, dass jeder Teilnehmer seinen eigenen Ideen und Vorstellung umsetzen kann. Das ermöglicht auch den Kursleiter auf jeden Teilnehmer individuell einzugehen.



Kursangebot Frühjahr / Sommer 2011

Das Frühjahr/Sommer Programm bietet wieder eine breite Palette des künstlerisch, kreativen und handwerklichen Gestaltens für Kinder und Jugendliche im Alter von 3 – 16 Jahren an.
Für die Kinder ab 3 Jahren sind wieder die beliebten Kurse der kreativen Frühförderung im Programm.
Die Kleinen lernen die unterschiedlichsten Mal- und Gestaltungsmaterialien und den Umgang mit Pinsel, Schere, Farben ...kennen und können so nach ihren eigenen Vorstellungen die vielfältigsten Kursthemen, wie Von Blumenkästen und Frühblühern, An jedem Tag ist Zoo-Tag, Klettern wie die "wilden Kerle, Mit Felix dem Hasen auf Weltreise, Käpt´n Blaubär ... " in faszinierende kleine Kunstwerke umsetzen.
Auch für diejenigen, die gern mit dem Material Ton arbeiten oder es kennenlernen möchten werden wieder die beliebten Tonwerkstätten zu den Themen In der Werkstatt des Osterhasen, Unsere kleine Zwergenfamilie angeboten.

Neu im Programm ist der Kurs Junge Detektive sind gefragt in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Imago in Bissendorf.
Eines Nachts hat ein kleines Gespenst im Kunstverein Imago aus den Bildern einer aktuellen Ausstellung Gegenstände gestohlen. Die Kinder sollen helfen die gestohlenen Gegenstände den Bildern wieder zu zuordnen. Als Hilfsmittel dienen Farben mit Kleister, Sand, Salz und aus Rubbelbildern und Bonbonpapier entstehen Collagen.

In einer Königliche Kostümwerkstatt, passend zur Faschingszeit, entstehen aus goldener Pappe, edlen Stoffen und funkelnden Steinen prunkvollen Kronen, reich verzierten Schärpen, vornehmen Fächern und funkelnden Zepter.

Abenteuerlich zu geht es in den Kursen UFO gelandet , Triceratops, Tyrannosaurus, Oviraptor und Co. , Forscherwerkstatt Tiefseeforscher , Forscherwerkstatt
Die alten Ägypter.inhalt "Königliche Kostümwerkstatt"

Auch wieder im Angebot ist der sehr beliebte Kurs Cool runnings, Bau von Seifenkisten. Aber bevor es am Sonntag, den 19.06.2011 im Rahmen des Sommerfestes der ev. Kirchengemeinde Bissendorf in rasanter Fahrt mit den selbstgebauten Kisten den Kummerberg hinabgeht, müssen die fahrbaren Untersätze erst im Ice-House in Mellendorf gebaut werden. inhalt ""

In den Mal- und Zeichenateliers können Kinder ab 8 Jahre sich mit den Grundlagen des Malens und Zeichnens vertraut machen.
Korrekt zeichnen, Perspektive und räumliche Wirkung erfassen, Farbtöne richtig anmischen, Bilder geschickt komponieren gehören zu den Inhalten des Kurses.
Aber auch spezielle Themen werden in diesem Programm angeboten, wie die Kurse
Mal- und Zeichenspaß Rund um das Auto und Pferde - gezeichnet und gemalt.

Ein besonderes High-Light stellt das große Sommerferien-Projekt in der ersten Woche der Sommerferien dar. In einem verträumten Waldstück im Fuhrberger Feld können Kinder ab 7 Jahren in das abenteuerliche Mittelalter abtauchen. Neben dem Erlernen mittelalterlicher Kunst- und Handwerkstechniken erfahren die Teilnehmer spielerisch viel über das mittelalterliche Leben der einfachen Leute und der Ritter.

In den verschiedenen Holzwerkstattkursen können Kinder ab 8 Jahren viel mit dem Werkstoff Holz experimentieren, ein kleines Vogelparadies entwerfen und bauen, das Lieblingstier aus Sperrholzplatten heraussägen, nach eigenen Ideen mit verschiedenen Messern schnitzen, einen freundlichen Wiesenwächter aus einem Baumstamm und selbst entworfene kleine Möbelstücke entstehen lassen.

Angeboten werden auch wieder die sehr beliebten Foto-Reportagen. Auch diesmal geht es wieder in den Zoo Hannover und in die AWD-Arena zu einem Spiel von Hannover 96. Die dabei entstanden Fotos werden am nächsten Tag an den PC zu wahren Kustwerken weiterverarbeitet.

Weiter werden noch Kurse im Filzen, Schweißen, Steinbildhauerei, in der Lederverarbeitung und im Tanz- und Theaterbereich angeboten.

Um eine rechtzeitige Anmeldung wird gebeten, da einige Kurse schon nach wenigen Tagen belegt sind.











inhalt "Verziert mit Schmuckornament oder Tierformen entsteht euer eigener Runenstein, der sicherlich seinen Platz im Garten finden kann."
 auf anderen WebseitenFacebookTwittern